Servus TV zeigt „Die Nacht der Weltmeister“

0
10
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Servus TV strahlt eine neue Folge von der Talkshow „Sport und Talk auf dem Hangar-7“ am heutigen Montag aus. Dabei lockt der österreichische Privatsender seine Zuschauer mit Gästen wie dem MotoGP-Weltmeister Marc Márquez.

Der österreichische Privatsender Servus TV entführt seine Zuschauer am Montagabend in die Welt des Sports. Denn mit „Die Nacht der Weltmeister“ startet um 21.15 live eine neue Folge der Sendung „Sport und Talk auf dem Hangar-7“, die den Zuschauern Neuigkeiten rund um den Sport liefert und zusätzlich die Möglichkeit bietet, den Motorrad-Weltmeister Marc Márquez näher kennen zu lernen. Neben dem Talent und MotoGP-Weltmeister werden auch Formel 1, Rallye und Extremsport thematisiert.
 
Gleich zu Beginn der Sendung kommt der jüngste Weltmeister 2013 des MotoGP-Sports zu Wort. Auch der anschließende Rallye-Talk lädt zum Zuschauen ein. Neben den Weltmeistern 2013 Sébastian Ogier und Julien Ingrassia werden auch Carlos Saints und der deutsche Rallye-Fahrer Sepp Wiegand anwesend seien. Die zwei Champions haben Volkswagen nicht nur den Fahrertitel, sondern auch den Konstruktionstitel beschert. Der große Talk zum Saisonabschluss wird ab 21.15 Uhr bis 22.45 Uhr ausgestrahlt und beschäftigt sich auch mit Fragen wie „Ob Stéphane Peterhansel wieder der Anführer der Rallye von Dakar seien wird?“.

Und auch die Red Bull Air Race World Championship wird thematisiert. Denn nach einer drei jährigen Pausen, in der sie am Sicherheitskonzept und der Organisation gearbeitet haben, startet der Wettkampf 2014 in eine neue Runde. Zwölf Piloten werden zur Red Bull Air Race World Championship 2014 gegeneinander antreten und die Konkurrenz ist groß. Denn einer der Piloten wird der amtierende Weltmeister seien. Mit dabei ist Peter Beseneyei, ein Red Bull Air Race. Außerdem gibt es einen Blick zurück auf die Formel 1 und den Grand Prix von Austin. Neben der Analyse des USA-Grand Prix werden auch Fragen wie „Gewinnt Sebastian Vettel zum achten Mal in Folge oder erreicht er sogar den Rekord von Michael Schuhmacher?“ diskutiert. Desweiteren begleitet „Sport und Talk auf dem Hangar-7“ exklusiv Mark Webber bei seinen Grand-Prix-Vorbereitungen. Zu sehen gibt es die Sendung am heutigen Montag (18. November) live um 21.15 Uhr.
 
Servus TV kann in Österreich, Deutschland und der Schweiz via DVB-T,TV-Kabel, Satellit und IPTV in Standardauflösung oder HDTV freiempfangen werden. Über Satellit ist Servus TV hochauflösend auf Astra19,2 Grad Ost, Frequenz 11,303 GHz horizontal (SR 2200, FEC 2/3,Modulation DVB-S2, 8PSK) zu empfangen. [sho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum