Servus TV zeigt „World Rally Championship 2013“

0
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der österreichische Privatsender Servus TV berichtet am heutigen Montagabend von der „World Rally Championship 2013“. Diesmal müssen sich die Piloten erstmals auf einer Asphalt- und Schotterstrecke beweisen.

Die Autofahrer des „World Rally Championsship 2013“ zeigen heute um 22:45 Uhr  auf Servus TV ihr Können in Spanien. Diese Saison geht es zum ersten Mal auf eine Asphalt- und Schotterstrecke. Die ersten beiden Tage fahren alle Teilnehmer noch auf Asphalt,  danach warten schwierige Schotterstrecken auf die Piloten. Neben der Herausforderung für die Piloten sind auch die Mechaniker und das gesamte restliche Team gefordert. Denn für die asphaltierten Streckabschnitte ist eine niedrige Aufhängung nötig, aber für die Schotterstrecken muss das Auto umgebaut werden.

So ist die schwierige zu befahrene Strecke „Terra Alta“ mit einer Gesamtlänge von rund 35,60 Kilometern für alle eine Sonderprüfung, denn mehr als ein Viertel der Gesamtstrecke sind Schotterstraßen. Der neue WM-Champion Sebastién Ogier startet auch diesmal als einer der Favoriten in die Rallye. Der Franzose ist siegesgewiss und weiß, dass sein VW-Team diese Saison kaum auf Schotter oder Asphalt zu schlagen war. Doch auch der Spanier Daniel Sordo ist hochmotiviert, da er sein Heimrennen mit Citroen gewinnen will. Und auch der Zweitplatzierte der Weltmeisterschaft, Thierry Neuville, ist nicht zu vergessen. Der Belgier ist immer noch auf der Jagd nach Punkten.
 
Servus TV kann in Österreich, Deutschland und der Schweiz via DVB-T,TV-Kabel, Satellit und IPTV in Standardauflösung oder HDTV freiempfangen werden. Über Satellit ist Servus TV hochauflösend auf Astra19,2 Grad Ost, Frequenz 11,303 GHz horizontal (SR 2200, FEC 2/3,Modulation DVB-S2, 8PSK) zu empfangen. [sho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum