„Sharp Objects“: Sky zeigt Mini-Serie mit Amy Adams

0
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Schauspielerin Amy Adams schlüpft in eine neue Rolle. Bei Sky wird sie schon bald in „Sharp Objects“ zu sehen sein. Die Verfilmung von dem gleichnamigen Klassiker von Gillian Flynn wird auf Sky Atlantic HD in acht Episoden gezeigt.

 
Die Geschichte um die Journalistin Camille Parker kommt auf die Bildschirme der Sky-Kunden. Sie beruht auf dem gleichnamigen Werk von Gillian Flynn, die auch schon mit dem Buch „Gone Girl“ einen Bestseller schrieb. „Big Little Lies“-Regisseur Jean-Marc Vallée hat das spannende Abenteuer verfilmt. Das Ergebnis ist ab 30. August bei bei Sky Atlantic HD zu sehen.

In acht Episoden schlüpft Schauspielerin Amy Adams in die Hauptrolle der Zeitungsreporterin, die in ihre Heimatstadt zurück kehrt. Dort will sie über das Verschwinden zweier junger Mädchen recherchieren. Camille Parker taucht dabei in die Geschehnisse ihrer schwierigen Kindheit ein. Die junge Frau kämpft immer wieder mit psychischen Problemen. 
 
An der Seite von dem Ermittler Richard Willis (Chris Messina) und Polizeichef Vickery (Matt Craven) will sie den mysteriösen Fall dennoch aufklären. Ihr wird dabei zum Verhängnis, dass sie sich immer mehr mit den Opfern identifiziert.
 
Amy Adams war zuvor übrigens bereits ins „American Hustle“ und „Nocturnal Animals“ zu sehen. Ihr neustes Projekt, „Sharp Objects“, läuft ab 30. August immer donnerstags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD, wahlweise auf Deutsch und im Original. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert