Silvesterpartys und „Dinner for One“ – TV-Programm zum Jahreswechsel

5
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hamburg – Silvesterstadl, Silvestergala, Silvesterparty und jede Menge „Dinner for One“ erwarten die Fernsehzuschauer am letzten Tag des Jahres.

Wer den ganzen Tag über nur Musik hören und sehen will, kann beim Kulturkanal 3 Sat Popkonzerte rund um die Uhr bei „Pop around the clock“ erleben.
 
Der Silvesterklassiker „Dinner for One oder Der 90. Geburtstag“ läuft in allen Dritten Programmen der ARD, teils mehrfach und auch in Mundart. So sendet der Norddeutsche Rundfunk neben dem Original auch eine Fassung auf Plattdeutsch, der Südwestrundfunk auch eine Schweizer Version und der Hessische Rundfunk – fünf Mal – „Dinner for One auf Hessisch“. Auch die Silvesterausgabe der WDR-Serie „Ein Herz und eine Seele“ mit „Ekel Alfred“ gehört für den WDR, den NDR, den MDR, den HR und den RBB zum Programm.

Am Abend wetteifern die großen Sender um 20.15 Uhr mit ihren Silvesterpartys um die Gunst des Publikums. In der ARD empfängt Andy Borg in der knapp fünfstündigen Live-Show „Silvesterstadl“ musikalische Gäste wie Truck Stop, Claudia Jung, Nik P., Klaus und Klaus, Achim Mentzel, die Lechner Buam, Oesch’s die Dritten und Edlseer. Ein Wiedersehen gibt es mit einem Star des deutschen Schlagers aus den 60er Jahren: Gus Backus („Da sprach der alte Häuptling der Indianer“).
 
Das ZDF zeigt die „André Rieu Silvestergala“ aus Melbourne. Auf der größten transportablen Bühne der Welt treten unter anderem das Wiener Staatsopernballett, 80 Wiener Debütanten, der Wiener Eiskunstlaufverein mit Eistanzpaaren der Weltklasse sowie über 100 Dudelsackspieler auf. Andrea Ballschuh übersetzt die englische Moderation von André Rieu. Bei RTL steigt „Die ultimative Silvesterparty“, bei der Oliver Geissen die beliebtesten Après-Ski- Hits vorstellt. Als Gäste sind dabei Ex-Fußballer Toni Polster, Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Produzent Thomas M. Stein.

Bei Pro Sieben präsentiert Stefan Raab in der „großen TV total Silvester Gala“ unter anderem Highlights seiner „TV total“-Sendungen. Hape Kerkeling moderiert bei Sat 1 „Darüber lacht die Welt“ mit Lachnummern aus vielen Ländern. Bei 3 Sat geben sich vom frühen Morgen bis in die Nacht internationale Popgrößen in Konzertmitschnitten die Klinke in die Hand: von Van Morrison „Live at Montreux“ (10.30 Uhr) über Eric Clapton (13.00 Uhr), ZZ Top „Live from Texas“ (14.45 Uhr), Coldplay „Live at the BBC“ (17.00 Uhr), Elvis Presley „Aloha from Hawaii“ (20.05 Uhr), Queen „Rock Montreal“ (22.30 Uhr) bis Nelly Furtado „Loose – The Concert“ (3.15 Uhr).

Die kleinen Spielfilmsender Das Vierte und Tele 5 bleiben ihrer Linie auch am Silvesterabend treu und bieten mit Filmkomödien eine Alternative. Tele 5 bringt zwei Prügelkomödien mit Bud Spencer: „Vier Fäuste gegen Rio“ (20.15 Uhr) und „Banana Joe“ (22.25 Uhr). Das Vierte zeigt um 20.15 Uhr „Wo Männer noch Männer sind“ mit Dean Martin und Jerry Lewis und um 22.10 Uhr die DDR-Westernkomödie „Sing, Cowboy, Sing“ mit Dean Reed.
 
Einen musikalischen Jahresausklang per Werbespot bringen die Sender der Pro Sieben Sat 1-Gruppe. Kurz vor Mitternacht, genau um 23:58:30 Uhr, strahlen Sat 1, Pro Sieben, Kabel Eins und N 24 den für diesen Anlass bearbeiteten Telekom-Werbespot mit Paul Potts aus. [mth]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Silvesterpartys und "Dinner for One" - TV-Programm zum Jahreswechsel Habe den Hype um diesen altbackenen langweiligen Sketch noch nie verstanden. Und mitspielen kan ja wohl auch schon jeder. Naja, same procedure as every year.
  2. AW: Silvesterpartys und "Dinner for One" - TV-Programm zum Jahreswechsel Macht nix. Gönns einfach den Millionen Leuten, die anderer Ansicht sind. Und die - obwohl sie den Sketch auswendig können - jedesmal aufs neue Tränen lachen.
  3. AW: Silvesterpartys und "Dinner for One" - TV-Programm zum Jahreswechsel Dieser Sketch ist schon ziemlich Sinnfrei aber das ist ja gerade das tolle dabei. Gehört halt dazu. Geht doch eh bloß ein paar Minuten. Wers nicht mag lässt in der Zeit halt draußen ein paar Kracher los
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum