Simon Beeck wird fester Moderator der Sat.1-„Dinner Party“

1
39
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Nachdem das noch recht junge Late-Night-Talkformat bislang eher durch konzeptuelle Veränderungen und Neubesetzungen auffiel, wird mit dem 1Live-Moderator nun ein Dauergastgeber installiert.

Erst seit 2017 läuft die Talkshow „Dinner Party“ auf Sat.1 – und doch hat es mit Marlene Lufen, Oliver Pocher und Ariana Barborie bereits einige Wechsel in der Moderation des Nachtformats gegeben.

Im neuen Jahr soll es wohl weniger Personalrotation in der Sat.1-Show geben: Radio-Moderator Simon Beeck, der bereits fünf Folgen der Talkshow moderiert hat, wird im Jahr 2019 als fester Gastgeber agieren, wenn Prominente im Tête-à-Tête aus dem Nähkästchen plaudern.

Der durch den Radiosender 1Live bekannte Journalist hatte für die Entscheidung, fester Bestandteil des Formats zu werden, handfeste Gründe: „Einmal die Woche regelmäßig warmes Essen? Da musste man mich nicht zweimal fragen! Die „Dinner Party“ ist auch die letzte TV-Sendung in der mit echtem Wein angestoßen wird. Das habe ich mir schriftlich versichern lassen.“

Der erste „Dinner Party“-Gast im neuen Jahr wird am 8. Januar Star-Geiger David Garrett sein – zur gewohnten Zeit in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 0.15 Uhr. [rs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. Eigentlich ein interessantes und kurzweiliges Format, nur schade, daß es so spät läuft, so geht es leider zu unrecht doch etwas unter.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum