„Simpsons“: Ausstrahlung der AKW-Folgen vorläufig verschoben

58
107
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der deutsche Privatsender Pro Sieben, das Schweizer Fernsehen (SF) und der Österreichische Rundfunk (ORF) haben aufgrund der Atom-Katastrophe in Japan beschlossen, „Simpsons“-Folgen, die „unpassend“ sind, vorläufig nach hinten zu verschieben.

Anzeige

„Aus aktuellem Anlass“ zeige Pro Sieben keine Folgen, in welchen das Atomkraftwerk eine größere Rolle spielt, berichtete der „Tagesspiegel“ am Donnerstagabend unter Berufung auf einen Sender-Sprecher. Bisher habe keine Episode verschoben werden müssen. Das Schweizer Fernsehen (SF) behalte sich ebenfalls vor, unpassende Folgen zu verschieben, auch wenn bisher alle Episoden wie geplant ausgestrahlt werden konnten.



ORF-Film- und Serienchefin Andrea Bogad-Radatz erklärte gegenüber dem Blatt, es wäre derzeit „unpassend, themenaffine Folgen zu zeigen“, da sich Zuschauer unangenehm berührt fühlen könnten. Beim ORF werden bis Ende April acht Folgen voraussichtlich verschoben, sagte Bogad-Radatz.



Auf allen drei Sendern wird die US-Serie, in die Schöpfer Matt Groening schon im Vorspann eine satirische Anspielung auf die Gefahren in einem AKW eingebaut hat, täglich ausgestrahlt. Jeweils zwei Episoden werden bei Pro Sieben ab 18 Uhr gezeigt, beim SF 2 sind die gelben Springfield-Bewohner ab 19.05 Uhr zu sehen und beim ORF Eins werden sie um 17.05 Uhr übertragen. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

58 Kommentare im Forum

  1. Da müssten die meisten Folgen mit komplettem Vorspann, wo Homer den Brennstab aus Versehen mitbekommt, weglassen oder den kurzen Vorspann senden.
  2. AW: "Simpsons": Ausstrahlung der AKW-Folgen vorläufig verschoben sie sollten auch keine folgen zeigen in denen das meer auftaucht wegen dem tsunami und die erde wegen des erdbebens. die verlogenheit der deutschen macht mich krank!
  3. AW: "Simpsons": Ausstrahlung der AKW-Folgen vorläufig verschoben Also hat die Strahlung doch schon den südlichen Teil Deutschlands erreicht.
Alle Kommentare 58 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum