Sky Arts HD: Neues Kunstmagazin mit Kat Kaufmann

0
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit „Kunst.Stoff“ präsentiert Sky Arts HD eine neue deutsche Eigenproduktion. Musiker Christopher von Deylen und Schriftstellerin Kat Kaufmann sollen das Format moderieren.

Bei „Kunst.Stoff“ sollen viele kontroverse Diskussionen entstehen. Denn das neue Kunstmagazin bei Sky Arts HD will mutig und provokant sein. Die Moderatoren Christopher von Deylen und Kat Kafumann wollen die Zuschauer mit auf eine Reise nehmen, bei der Kunst offen hinterfragt wird.

In der ersten Episode geht es um das Thema „Wie wird Kunst sichtbar?“ Christian Boros ist einer der bedeutendsten deutschen Sammler für zeitgenössische Kunst. Er sagt: „Kunst ist dazu geschaffen worden, betrachtet zu werden. Sie darf nicht in Kisten und Lagerräumen verschwinden, sondern muss gezeigt werden. Sammeln verpflichtet.“ Mit ihm diskutiert Johann König, der eine Galerie aufbaute, obwohl für er seit einem schweren Unfall in seiner Kindheit fast blind ist. Mit dabei ist auch Künstler Christian Awe, der Teil der Berliner Street-Art- und Graffitiszene war.
 
Christian Asanger, Vice President Entertainment Channels Sky Deutschland: „Dem Zuschauer werden unterschiedliche Meinungen und Sichtweisen von verschiedenen Kunst-Experten näher gebracht. Und vielleicht schaffen wir es dadurch, dass unsere Zuschauer nach jeder Episode eine neue Sicht auf die Themen haben.“
 
Moderiert wird die Sendung vom Musiker Christopher von Deylen („Schiller“) und der Schriftstellerin Kat Kaufmann. „Kunst.Stoff“ startet am 19. Januar 2017 auf Sky Arts HD und ist danach einmal im Monat mit einer neuen Episode zu sehen. Die Sendung ist zudem flexibel auf Sky Go abrufbar. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum