Sky Atlantic HD: Dramaserie um einen Kindermörder im Kloster

0
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Eigentlich hat der Kindermörder Guy Béranger seine Haft abgesessen. Doch zum Entsetzen der Bewohner soll er seine restliche Bewährungsstrafe in einem Kloster verbringen. Darum dreht sich die neue Dramaserie „Publiy Enemy“ bei Sky Atlantic HD.

Bei Sky Atlantic HD startet einen neue Serie mit dem Titel „Public Enemy“. Der „öffentliche Feind“ der Serie ist ein verurteilter Kindermörder. Vor 20 Jahren hatte Guy Béranger aus mystischen, neo-religiösen Gründen fünf Kinder ermordet. Nachdem er seine Haftstrafe abgesessen hat, soll er in einem Kloster in den Ardennen seine Bewährung verbringen – zum Entsetzen der Bewohner des Ortes.

Ausgerechnet die Polizistin Chlóe Muller, Spezialistin für Fälle mit vermissten Kindern, soll den frisch Entlassenen beschützen. Als die kleine Noémie verschwindet, gilt es das Schlimmste zu verhindern. Eine Mordserie an Kindern und Lynchjustiz an Béranger. Die belgische Serie „Public Enemy“ erinnert an den Serienhit „True Detective“. Angelehnt ist die Geschichte an die Fälle des Serienmörders Marc Dutroux. Seine Komplizin Michele Martin wurde 2012 entlassen und fand Unterschlupf in einem Kloster.

Die zehn Episoden der ersten Staffel werden ab dem 24.11. immer donnerstags um 21 Uhr auf Sky Atlantic HD ausgestrahlt. Außerdem sind sie parallel auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket verfügbar. [km]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum