Sky Atlantic HD zeigt „Veep – Die Vizepräsidentin“ ab November

0
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit der HBO-Comedy-Serie „Veep – Die Vizepräsidentin“ wagt Sky im Rahmen der US-Präsidentschaftswahl 2012 einen etwas anderen Blick auf den Politikbetrieb der Vereinigten Staaten. Start der preisgekrönten Comedy soll am 13. November sein.

Im Zentrum der Macht und trotzdem auf dem Abstellgleis? Das Schicksal der fiktiven US-Vizepräsidentin Selena Meyer in der HBO-Comedy-Serie „Veep“ ist wahrlich nicht alltäglich, funktioniert aber als Persiflage auf den US-amerikanischen Politik-Alltag hervorragend. Die amüsanten Geschichten der ambitionierten Politikerin können Sky-Abonnenten hierzulande ab November mitverfolgen. Wie Pay-TV-Anbieter am heutigen Donnerstag mitteilte, wird „Veep – Die Vizepräsidentin“ am 13. November 2012 um 22.00 Uhr auf Sky Atlantic HD starten und dann wöchentlich auf dem Serienkanal laufen.

Sky zeigt den etwas anderen Blick auf den Politikbetrieb im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zeitnah zur diesjährigen Präsidentschaftswahl. Rund um die Serie, deren Hauptdarstellerin Julia Louis-Dreyfus in diesem Jahr bereits den Primetime-Emmy-Award als beste Darstellerin in einer Comedyserie gewann, wird der Anbieter noch weitere Sonderformate senden.
 
Vom 27. Oktober bis zum 9. November 2012 strahlt History beispielsweise eine Reihe von Dokus zur amerikanischen Geschichte, der Entstehung der US-Bundesstaaten und einigen früheren Präsidenten aus. Am 3. November zeigt Spiegel Geschichte die preisgekrönte Dokumentation „By the People – Die Wahl des Barack Obama“, während auf Discovery Channel die TV-Premiere von „Discovery Inside: Wahlkampf in den USA“ zu sehen sein wird. Am 5. November folgt schließlich die TV-Premiere des Films „Game Change – Der Sarah-Palin-Effekt“ auf Sky Atlantic HD. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert