Sky: Dramaserie „Trust“ startet im Mai

0
6
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Die Macher von „Trust“ beleuchten die Geschichte einer der vermögendsten und unglücklichsten Familiendynastien in den USA und ließen sich dabei durch wahre Begebenheiten inspirieren.

Sky Atlantic HD zeigt ab dem 9. Mai immer mittwochs, um 20.15 Uhr, in Doppelfolgen die zehn Episoden der ungekürzten Pay-TV-Version der Dramaserie „Trust“.

Die Geschichte der ersten Staffel beginnt im Jahr 1973. Der junge John Paul Getty III., Enkel des amerikanischen Öl-Magnaten J. Paul Getty Senior wurde in Rom entführt.

Seine Kidnapper verlangen 17 Millionen US-Dollar für die Freilassung. Doch die Familie nimmt die Lösegeldforderung nicht ernst und glaubt, dass der rebellische Paul sich mit einer fingierten Entführung Geld vom reichen Großvater (Donald Sutherland) ergaunern will.

Auch die Polizei glaubt an einen Streich und nimmt keine Untersuchungen auf. Während sich Pauls Vater (Michael Esper) sich in Heroin-Trips in London verliert, verschanzt sich der Großvater mit fünf Geliebten und einem gezähmten Löwen auf seinem britischen Landsitz nahe London. Nur Pauls Mutter Gail (Hilary Swank) versucht mit den Kidnappern zu verhandeln.

„Trust“ ist eine von FX entwickelte und von Twentieth Century Fox Television Distribution vertriebene Serie. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert