Sky findet neue Aufgabe für Riccardo Basile

1
1419
Sky Sport
Anzeige

Riccardo Basile hat in einem „Kicker“-Interview ausgeplaudert, wo seine Zukunft bei Sky liegen wird. Die Antwort: Auf dem Platz.

„Ich möchte mich ständig weiterentwickeln und neue Dinge ausprobieren, daher freue ich mich sehr, dass ich jetzt schon mit Blick auf die nächste Saison verraten kann, dass ich bei Sky auch als Field-Reporter in der Bundesliga im Einsatz sein werde.“ So zitiert das Fußballfachmagazin den 29-Jährigen.

„Der Mann mit der langen Mähne“ ist bei dem Pay-TV-Anbieter vornehmlich im Studio eingesetzt worden. So fing Basile 2018 als Co-Moderator bei „Wontorra“ an. Ein Jahr zuvor feierte er seine Premiere vor der Kamera bei den Champions League-Übertragungen von Sky. 2020 folgte der Aufstieg vom Co- zum Hauptmoderator. Seit letztem Jahr präsentier der Fuldaer nämlich das Format „Mein Geschichte, das Leben von …“.

Dabei begrüßte Basile schon NBA-Star Dennis Schröder, Marco Reus, Reiner „Calli“ Calmund und viele mehr. Neuester Gast ist Manuel Gräfe. Der Bundesliga-Schiedsrichter musste seine Pfeife an diesem Wochenende nicht ganz unfreiwillig an den Nagel hängen. Gräfes Zukunft liegt nun als TV-Experte beim ZDF (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Die Sky Sport News-Sendung ist hier kostenlos in voller Lange zu sehen.

Ab Sommer zieht es Basile dann aber auf die Plätze der Bundesliga-Stadien Deutschlands. Die Maßnahme von Sky ist durchaus logisch. Verlässt doch relativ viel Personal den Sender auf der anderen Seite im Sommer.

Bildquelle:

  • df-sky-sport: Sky Group

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum