Sky haut RTL raus – wo Sie Crime und Co. weiterhin sehen können

76
9224
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab heute empfangen Sky-Kunden keine Pay-TV-Sender von RTL mehr. Digitalfernsehen verrät, wo RTL Crime, RTL Passion und RTL Living jetzt geschaut werden können.

Heute verschwinden RTL Crime, RTL Passion und RTL Living, die Pay-TV-Sender der Mediengruppe RTL Deutschland, aus dem Angebot von Sky. Die Mediengruppe RTL Deutschland und Sky Deutschland kamen bezüglich der weiteren Einspeisung zu keiner Einigung.

Das heißt aber nicht, dass auf das Schauen der Sender verzichtet werden muss. So läuft RTL Crime via Kabel bei Unitymedia und Vodafone. Auch in IPTV-Haushalten die auf Vodafone, 1&1 und EntertainTV setzten, kann Crime eingeschaltet werden.
 
RTL Passion und RTL Living laufen ebenfalls über IPTV bei den eben genannten Anbietern. Unitymedia-Kunden können ebenfalls RTL Passion und RTL Living einschalten. Letzteren Sender sehen auch Vodafone-Kunden über Kabel.
 
Online kann bisher keiner der Pay-TV-Sender der RTL Gruppe verfolgt werden.

[PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

76 Kommentare im Forum

  1. Toll über Kabel und IPTV sind die RTL und ProSiebenSat1 Pay TV Sender zwar noch zu empfangen. Doch für den Satellitenempfang sind sie jetzt erst einmal ganz weg und es werden immer mehr die über Satellit dank sky's verschwinden. Keiner ist da der sky endlich mal eine Konkurrenz auf den Hals jagt. Schade, Schade!:cry:
  2. Umgekehrt genauso! Diverse Sender bekommt man nur als SAT- Kunde und als Kabler schaut man in die Röhre ... RTL Passion bekommt man über KDG/VF nicht! Ist nicht im Sender-Bouquet zu finden! Nur RTL- Crime (HD) ist eingespeist! Bekommt man aber auch nur, wenn man ein bestimmtes Paket gebucht hat! Nur über IPTV finde ich nichts ...
  3. Nun die RTL Pay TV Sender bekommt man seit heute aber auch nicht mehr über Satellit. Über Kabel sind sie aber weiterhin zu empfangen, bei Unitymedia zumindest!
Alle Kommentare 76 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum