Sky lässt für Sky 1 Hunde fliegen

26
23
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Zum Start des Entertainment-Senders Sky 1 lässt der Pay-TV-Anbieter Hunde fliegen. In „Dogs might flight“ wird nach einem Hund gesucht, der am Ende ein Flugzeug steuern soll.

Der Bezahlanbieter Sky holt sein britisches Flaggschiff Sky 1 nach Deutschland, der mit Serien und Shows punkten soll. Dabei soll der Deutschland-Start gleich mit einem wahren Feuerwerk begangen werden und bringt eine Sensation auf die Fernsehbildschirme: Ein Hund, der zum Piloten ausgebildet werden soll, wie Sky am Mittwoch mitteilte.

Der fliegende Hund ist der Hauptdarsteller in der Sky-1-Eigenproduktion „Dogs might fly“, in der nach dem britischen Super-Hund gesucht wird. Dafür haben drei weltweit führende Hunde-Experten die Tierheime des Königreichs nach geeigneten Kandidaten durchsucht und zwölf außergewöhnliche Hunde ausgewählt, die sich durch ihre ausgeprägte Persönlichkeit und unglaubliche Intelligenz hervortun und über Talent und Potential verfügen sollen.
 
In sechs Episoden treten die tierischen Kandidaten dann in der Sky-Show „Dogs might fly“ gegeneinander an. Dafür untersuchen Wissenschaftler und Hunde-Experten die Kommunikationsfähigkeit und das Gedächtnis der Hunde, auch das logische Denken der Vierbeiner steht auf dem Prüfstand. Dabei tun sich versteckte Fähigkeiten der Hunde auf. Die Hunde, denen tatsächlich Flugtalent zugesprochen wird, erhalten anschließend Flugstunden und dürfen am Ende eine Chestnut steuern.
 
Zu sehen gibt es die Eigenproduktion „Dogs might flight“ direkt zum Start des neuen Entertainment-Senders Sky 1 ab 4. November immer freitags um 19.25 Uhr. [kw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

26 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum