Sky-Produktion „8 Tage“ feiert Premiere auf der Berlinale

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Apokalypse-Serie „8 Tage“, die neueste Sky Original Production, feierte gestern ihre Weltpremiere auf der Berlinale. Die Serie erzählt die Geschichte des drohenden Weltuntergangs aus der Perspektive ganz normaler Menschen, die sich auf die Katastrophe vorbereiten.

Bei der Premiere wurden die ersten beiden Episoden präsentiert. Die Welt wird von einem Asterioden bedroht. Bis zum Einschlag sind es nur noch acht Tage. Deutschland liegt in der Einschlagzone. Die Serie zeigt Geschichten, wie die unterschiedlichen Menschen mit diesem Szenario umgehen.

In der Serie spielen bekannte Schauspieler wie Christiane Paul, Mark, Lena Klenke, David Schütter, Fabian Hinrichs, Nora Waldstätten, Devid Striesow, Henry und Murathan Muslu mit.

„8 Tage“ steht in Deutschland und Österreich vom 1. März an exklusiv auf Sky Ticket zum Abruf bereit. Die lineare Ausstrahlung auf Sky 1 HD erfolgt ebenfalls ab 1. März ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen. [jrk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert