Sky: Senderübergreifendes Sonderprogramm zu 9/11

2
40
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Sky wird sich zum 10. Jahrestag der Terroranschläge in New York senderübergreifend in einem Sonderprogramm mit den Ereignissen auseinandersetzen. Unter anderem zeigt der Pay-TV-Anbieter am 27. August und in der Woche vom 3. bis 11. September mehrere Dokumentationen als deutsche TV-Premiere.

Anzeige

Der Themenschwerpunkt wird die Ereignisse vom 11. September 2001 ausgiebig beleuchten und über persönliche Schicksale sowie den Wiederaufbau von Ground Zero berichten, teilte der Pay-TV-Anbieter am Mittwoch mit. Außerdem werden sich die Dokumentationen mit geschichtlichen Hintergründen des weltweiten Terrors auseinandersetzen.
 
Bereits am 27. August um 20.00 Uhr strahlt der Biography Channel die Doku „Ich überlebte! Deutsche Schicksale am 11. September“ als deutsche Erstausstrahlung aus. Darin schildern zwei deutsche Überlebende der Katastrophe ihre Erlebnisse. Während sich Mustafa Ucozler während der Ereignisse selbst im Südturm des World Trade Centers befand, war Simone Betz gerade auf dem Weg zur Arbeit, als sie das Feuer im Nordturm bemerkte, nachdem das erste Flugzeug in den Wolkenkratzer eingeschlagen war.
 
Am 11. September um 20.15 Uhr kommt beim National Geographic Channel und seinem HD-Ableger in „George W. Bush: Das Interview“ der zur Zeit der Anschläge amtierende Präsident der USA zu Wort. In dem Exklusiv-Interview schildert der umstrittene Politiker seine Sicht der Dinge und bewertet sein eigenes damaliges Handeln. Erstmals soll sich der ehemalige Politiker auch über den Tod des Terroristenführers Osama bin Laden äußern, welcher am Vortag der Aufzeichnung des Gesprächs von Spezialeinheiten der US-Navy getötet wurde.

Der Sky-Sender History wird am 3. September ab 20.00 Uhr die Dokumentationen „Der 11. September 2001 – Die Tage danach“ und „Der  11. September – Ungesehene Bilder“ ausstrahlen. In letzterer werden bislang unveröffentlichte Aufnahmen von Betroffenen und Profi- sowie Amateurfotografien zu sehen sein, welche die Geschehnisse in und außerhalb der Gebäude dokumentieren. Am 11. September ist dann die Doku „102 Minuten – Schicksalstag 11. September“ zu sehen, die weltweit synchron zu der Zeit ausgestrahlt wird, als das erste Passagierflugzeug in das World Trade Center einschlug.
 
Spiegel Geschichte steuert am 3. September ab 17.30 Uhr die sechsteilige Dokureihe „Im Namen des Terrors“ bei. Die Reihe will anhand unveröffentlichter Bilder und Experten-Interviews die Entwicklung des modernen Terrorismus von den Anfängen bis heute aufzeigen. Untersucht werden die verschiedenen Ausprägungen (Terror, Widerstand, Guerilla), der historische und politische Kontext sowie die Mechanismen eines terroristischen Aktes und dessen Drahtzieher.
 
Am 11. September beginnt der Sender seinen Themenschwerpunkt um 8.46 Uhr, als das erste Flugzeug in den Nordturm des New Yorker Geschäftszentrums einschlug und explodierte. Per Sondereinblendungen wird der chronologische Abkauf der Ereignisse protokolliert, während in Dokumentationen und Magazinsendungen die Hintergründe und Mechanismen des modernen Terrors analysiert werden.
 
Auf Discovery Channel ist am 11. September um 16.10 Uhr die von Steven Spielberg produzierte Dokumentationsreihe „Rising: Wiederaufbau an Ground Zero“ zu sehen. Im Mittelpunkt steht der Wiederaufbau des World Trade Centers als One Trade Center, einem Turm, der die Hochhäuser des damaligen World Trade Centers noch überragen soll. Die Beiträge beschreiben, wie ein großes Team von Ingenieuren, Bauarbeitern, Stadtplanern, Sicherheitsexperten und Architekten mit Hochdruck daran arbeitet, den 16 Hektar großen Komplex im Herzen Manhattans bis zur Einweihung am 11. September 2011 fertig zu stellen und mit welchen Hindernissen sie dabei zu kämpfen hatten.
 
Am Dienstagabend hatte Sky bei einem exklusiven Event im Berliner China-Club seine Sonderprogrammierung zu 9/11 vorgestellt. Neben der Weltaufführung der Biography-Channel-Dokumentation „Ich überlebte! Deutsche Schicksale am 11. September“ diskutierten die geladenen Journalisten, darunter auch ein Vertreter von DIGITAL FERNSEHEN, in den Ausstrahlungspausen mit Politiker Michel Friedman, der im Beitrag porträtierten Simone Betz sowie dem Terror-Experten Rolf Tophoven und dem Regisseur des Films über die Thematik.


Ausgewählte Sendetermine der 9/11-Sonderprogrammierung auf Sky:

 
DER ANGRIFF: TRAUER, TRÄNEN, HELDEN
 
„Ich überlebte! Deutsche Schicksale am 11. September“, Episode „Am 11.September“, 27.8., 19.00 Uhr, The Biography Channel (TV-Premiere, Wh.: 10.9., 11..9)
„Der 11. September 2001 – Die Tage danach“ & „Der 11. September – Ungesehene Bilder“, 3.9., ab 20.00 Uhr, History (TV-Premiere)
„Hotel Ground Zero“, 4.9., 21.00 Uhr, History
„Der 11. September – Das Wunder des Nordturms“, 4.9., 22.00 Uhr, History (TV-Premiere)
„Sekunden vor dem Unglück: Der 11. September“, 5.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel (TV-Premiere)
„Der 11. September – Ende des amerikanischen Traums?“, 9.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„11. September 2001 – Ein Tag erschüttert die Welt“, 10.9., 17.30 Uhr, Spiegel Geschichte
„Flug 175 – Angriff auf das World Trade Center“, 10.9., 22.40 Uhr, Discovery Channel
„Flug 93 – Widerstand in der Luft“, 11.9., 13.40 Uhr, Spiegel Geschichte
„102 Minuten – Schicksalstag 11. September“, 11.9., 14.45 Uhr, History
„Angriff auf das Pentagon“ & „Ground Zero – Der Tag nach dem Anschlag“, 11.9., ab 17.45 Uhr, Discovery Channel
„George W. Bush: Das Interview“, 11.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel (TV-Premiere)
 

TERROR: GESCHICHTE UND HINTERGRÜNDE

„Im Namen des Terrors“, Episoden 1-3, 3.9., ab 17.30 Uhr, Spiegel Geschichte (TV-Premiere)
„Der 11. September – Das Geheimnis des dritten Turms“, 4.9., 23.00 Uhr, History
„CIA – Pakistan Undercover“, 5.9., 21.05 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„Secret Service – Brennpunkt New York City“, 6.9., 21.05 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„Liquid Bomb – Terror über den Wolken“, 7.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„CIA – Die Jagd nach Bin Laden“, 8.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„Das Saddam-Verhör“, 8.9., 21.05 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„NG Inside: Der Krieg gegen die Taliban“, „Restrepo: In der Hölle Afghanistans“, 10.9., ab 21.05 Uhr, National Geographic Channel
„Die Geschichte des Terrors“, 4 Episoden, 11.9., ab 10.05 Uhr, Spiegel Geschichte
– „Zeitalter des Terrors“, 4 Episoden, 11.9., ab 15.45 Uhr, Spiegel Geschichte
„Terror in Mumbai“, 11.9., 19.20 Uhr, Spiegel Geschichte (TV-Premiere)
„Die Spur des Terrors“, 11.9., 23.00 Uhr, Spiegel Geschichte
„Die Autobombe“, Teil 1 & 2, 11.9., ab 0.45 Uhr, Spiegel Geschichte
„11. März 2004 – Terror in Madrid“, 11.9., 2.25 Uhr, Spiegel Geschichte
 
 
GROUND ZERO – WIEDERAUFBAU
„Der 11. September 2001 – Die Tage danach“, 3.9., 20.00 Uhr, History (TV-Premiere)
„Ground Zero – Die Entstehung des Memorial“, 4.9., 20.00 Uhr, History (TV-Premiere)
„Der 11. September – Das Wunder des Nordturms“, 4.9., 22.00 Uhr, History (TV-Premiere)
„Der 11. September – 10 Jahre danach“, 6.9., 20.15 Uhr, National Geographic Channel/HD (TV-Premiere)
„Ground Zero – Neubeginn nach dem 11. September“, 11.9., 14.30 Uhr, History (TV-Premiere)
„Rising: Wiederaufbau an Ground Zero“, Episoden 1 und 2, 11.9., ab 16.10 Uhr, Discovery Channel (TV-Premiere)[rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky: Senderübergreifendes Sonderprogramm zu 9/11 Ich halte die inflationäre Berichterstattung anläßlich des 10. Jahrestages von "9/11" für überzogen. Ein Großteil der geplanten Dokumentationen wurde bereits etliche Male gezeigt. Aber auch die "TV-Premieren" werden dem Thema keine wesnetlich neuen Aspekte hinzufügen. Über wichtige deutsche oder europäische Gedenktage wird leider nicht so ausführlich berichtet.
  2. AW: Sky: Senderübergreifendes Sonderprogramm zu 9/11 Trtzodem findet man auf Sky ja die Auswahl und kann sich selbst aussuchen was man sehen will und ich hab da noch nicht alles gesehen und es trifft bestimmt auch mehrere Blickwinkel, da steh ich dem ganzen nicht so negativ gegenüber.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum