Sky startet Serie mit verführerischer Meisterdiebin

2
580
Bild: © Home Box Office, Inc. All rights reserved.
Bild: © Home Box Office, Inc. All rights reserved.

Bei Sky läuft ab dem 6. Dezember eine neue Thrillerserie. In „Jett“ versucht die gerade aus dem Gefängnis entlassen Daisy „Jett“ Kowalski, ein normales Leben zu führen.

Sky Atlantic HD zeigt die neun Episoden der ersten Staffel „Jett“ von morgen an immer freitags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen. Die Serie ist auch über Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar.

Die berüchtigte und äußerst geschickte Meisterdiebin Daisy „Jett“ Kowalski (Carla Gugino) ist aus dem Gefängnis entlassen worden und möchte endlich gemeinsam mit ihrer Tochter Alice (Violet McGraw) und ihrer Vertrauten Maria (Elena Anaya) ein ruhiges, ehrliches Leben führen.

Doch ihr Gelegenheits-Lover, der einflussreiche Crime Lord Charlie Baudelaire (Giancarlo Esposito), bittet sie ein allerletztes Mal um einen Job. Jett soll dem osteuropäischen Gangster Milijan Bestic (Greg Bryk) auf Kuba einen wertvollen Ring stehlen.

Die Meisterdiebin stellt die Bedingung, dass sie bei dem Coup von ihrer ehemaligen großen Liebe, dem Tresorknacker Quinn (Mustafa Shakir) unterstützt wird. Dieser befindet sich aber noch im Knast. Und so beginnt ein unterhaltsames Katz-und-Maus-Spiel.

„Jett“ läuft ab diesen Freitag wöchentlich ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD und ist parallel auch auf Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q abrufbar.

Bildquelle:

  • Jett-Sky: © Home Box Office, Inc. All rights reserved.

2 Kommentare im Forum

  1. "Verführerische Meisterdiebin" - Ersteres aber vermutlich auch nur, so lange die Kamera nicht zu nah heran geht. Die gute Carla wird halt auch nicht jünger. Früher fand ich sie auch mal heiß, ist aber schon ein paar Jährchen her.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!