Sky strahlt Benefiz-Gala unverschlüsselt aus

14
13
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kurz vor Weihnachten schaltet Sky vier seiner TV-Sender kurzzeitig für alle TV-Zuschauer frei. Dem karitativen Zweck der José Carreras Gala entsprechend überträgt der Pay-TV-Anbieter die Benefiz-Show unverschlüsselt. Zuvor lief die Gala bei der ARD.

Der deutsche Pay-TV-Anbieter Sky widmet sich kurz vor Weihnachten noch einmal voll und ganz dem guten Zweck. Nachdem die José Carreras Leukämie-Stiftung und der MDR sich nicht über eine weitere Zusammenarbeit über 2012 hinaus einigen konnte, wird die alljährliche Spenden-Gala nun im Pay-TV auf den Sendern von Mainstream Media und bei Sky Deutschland zu sehen sein. Wie der Konzern aus Unterföhring am Dienstag bekannt gab, wird die Show in diesem Jahr am 19. Dezember um 20.15 Uhr auf vier Sendern gleichzeitig ausgestrahlt. Dabei handelt es sich um die TV-Sender GoldStar TV, Romance TV, Heimatkanal und Sky Christmas HD.

Damit trotz Pay-TV möglichst viele Menschen die Benefiz-Show zu sehen bekommen, verzichtet Sky für diese Sendung auf die Verschlüsselung, sodass die José Carreras Gala für jeden Zuschauer mit einem digitalen Receiver in Deutschland, Österreich und Schweiz zu empfangen ist. Dies kann dabei via Satellit und über die Kabelnetze erfolgen.
 
„Seit Jahrzehnten ist die Gala mit ihrer einzigartigen Kombination aus Information und Unterhaltung ein wesentliches TV-Ereignis, um über Leukämie aufzuklären sowie Betroffenen und deren Familien Unterstützung zu geben“, so Carreras. Diese Arbeit wolle man nun mit dem neuen Partner fortführen. Da es sich beim Kampf gegen Leukämie um ein solch wichtiges Anliegen für das Gemeinwohl handle, habe Sky keine Sekunde gezögert, die Gala unverschlüsselt auszustrahlen, fügte Sky-Chef Brian Sullivan hinzu.
 
Die José Carreras Gala wird bereits seit 1995 jährlich im Fernsehen übertragen. Bis vergangenes Jahr hatte die Benefiz-Show dabei einen festen Platz im Programm der ARD, die die Gala immer kurz vor Weihnachten übertrug. 2012 kam es zum Streit zwischen der Stiftung und dem verantwortlichen MDR, aufgrund dessen die Zusammenarbeit nicht verlängert wurde.
 
Zur Homepage von Sky[fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky strahlt Benefiz-Gala unverschlüsselt aus 4,1o Millionen Zuschauer im Jahr 2012. Ich bin mir sicher die Show bringt Sky nicht nur jede Menge Zuschauer sondern auch kostenlose Werbung.
  2. AW: Sky strahlt Benefiz-Gala unverschlüsselt aus ich finde die Idee auch gut...wenigstens etwas Weihnachtsflair auf Sky Christmas (denn ansonsten laufen dort ja nur die Highlights des Jahres)!! Aber mit vielen Zuschauern würde ich nicht rechnen und schon gar nicht mit vielen Spenden, denn die Sendung wird unter Ausschluss der Oeffentlichkeit stattfinden!! Keiner, der PayTV nicht abonniert hat, hat die Sky Programme in seinen Favourites und es werden bestimmt nicht viele wegen der Benfiz Gala einen Sendesuchlauf machen!!
  3. AW: Sky strahlt Benefiz-Gala unverschlüsselt aus Die Free TV Zuschauer werden wohl gar nicht mitbekommen, dass die Gala im Pay TV bei Sky läuft und somit davon nicht viel mitbekommen. Aber trotzdem gute Idee von Sky mal ausnahmsweise einige ihrer Sender auch fürs Free TV freizuschalten.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum