Sky: Umfangreiche Übertragung der virtuellen Fussballer

0
19
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Mit einem sehr umfangreichen Programm will Sky auch die elektronischen Sportler ins Schaufenster stellen. So wird das letzte BundesligawochenendeOnline und im TV auch im Zeichen der Virtuellen Bundesliga stehen.

Ende April hatte Sky bekannt gegeben, erstmals auch die virtuellen Sportler in den Blickpunkt einer breiteren Öffentlichkeit zu rücken. Am letzten Wochenende der „echten“ Bundesliga wird der Pay-TV-Anbieter das Finale der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga (VBL) live übertragen – und dabei einen ähnlichen Aufwand betreiben, wie bei der Präsentation der 1. und 2. Bundesliga.

Beide Veranstaltungstage finden dabei am Firmensitz von Sky Deutschland in Unterföhring statt, wobei mit einem 30-Mann-Produktionsteam und acht Kameras die Spiele der E-Sportler eingefangen werden. Am Samstag werden dabei alle Spiele der 40 besten „FIFA 16“-Spieler in der aktuellen Saison von Gruppenphase bis Viertelfinale durchgeführt, wobei Sky die vier Viertelfinals ab etwa 19 Uhr live im Internet über sky.de/eSports streamen wird. Als Kommentatoren werden mit Malte Hedderich und Benjamin Drexler zwei „FIFA 16“-Experten fungieren.
 
In der Endrunde am Sonntag wird dann in einem Drei-Stunden-Live-Marathon der deutsche Meister unter den Zockern ermittelt. Ab 19 Uhr wird bei Sky Bundesliga HD1, Sky Go, im Live-Stream sowie im Anschluss über den Youtube-Kanal Sky Sport HD über die Halbfinals sowie das Endspiel samt Siegerehrung berichtet. Dabei wird Sky-Kommentator Jonas Friedrich gemeinsam mit Hedderich die Spiele begleiten. Moderieren wird an beiden Tagen Christopher Wehrmann. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum