Sky und Sport1 übertragen Europa-League-Auftakt

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Auch der „kleine“ europäische Fußball-Wettbewerb startet diese Woche in die neue Saison. Gleich drei deutsche Vertreter gehen dabei in der Europa League an den Start, zu sehen ist das Trio in voller Länge auf Sky, auf Sport1 dürfen sich zum Auftakt Fans auf den FC Schalke freuen.

Fans des europäischen Klub-Fußballs durften diese Woche mit dem Start der Champions League aufatmen, am Donnerstag schließt sich auch die Europa League an. Im „kleineren“ Wettbewerb sind dabei drei deutsche Teams dabei, in Sachen Fernsehübertragung können Zuschauer dabei zwischen Sport1 und Sky wählen.

Im Free-TV hat dabei der Münchener Spartensender Kabel Eins als übertragenden Sender abgelöst, darf aber ebenso nur eine Partie pro Spieltag live zeigen. Den Auftakt macht dabei der FC Schalke 04, der beim zyprischen Vertreter APOEL Nikosia antreten muss. Anstoß der Partie, die Markus Höhner kommentieren wird, ist um 21.05 Uhr. Einstimmen werden die Moderatoren Oliver Schwesinger und Giovanni Zarrella mit Experte Olaf Thon bereits ab 19 Uhr, aus dem Stadion wird sich zusätzlich Laura Wontorra melden. Insgesamt wird Sport1 sechs Stunden übertragen, die Spiele der beiden anderen Vertreter werden ab 23 Uhr in Zusammenfassungen gezeigt.
 
Pay-TV-Besitzer können bei Sky die Spiele von Borussia Dortmund und dem Europapokal-Debütanten FC Augsburg auch live verfolgen. Die Vorberichterstattung beginnt um 18 Uhr, dabei werden die Zuschauer von dem neuen Moderatoren-Duo Britta Hofmann und Patrick Owomoyela begrüßt. Das Spiel der Dortmunder gegen FK Krasnodar aus Russland ist dann entweder in der Konferenz auf Sky Sport HD 1 oder einzeln auf Sky Sport HD 3 zu sehen, Anstoß ist 19 Uhr, kommentieren wird Martin Groß.
 
Ebenfalls exklusiv und auf Sky Sport HD 3 zeigt Sky ab 21.05 den ersten internationalen Auftritt des FC Augsburg bei Athletic Bilbao, aus Spanien berichtet dabei Roland Evers. Die Partie der Schalker ist auf Sky Sport HD 4 zu sehen, Jonas Friedrich heißt hier der Kommentator. Beide Spiele sind auch Bestandteil der Konferenz auf Sky Sport HD 1. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum