Sky zeigt Dortmunder Champions-League-Auftritt in UHD

4
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Vor unterschiedlichen Aufgaben stehen die deutschen Champions-League-Starter am Dienstag. Während es für Leverkusen um den Einzug ins Achtelfinale geht, will Dortmund dem Gruppensieg einen Schritt näher kommen. Sky überträgt beide Spiele exklusiv live, die Dortmunder Partie sogar in Ultra HD.

Einen Spieltag vor Ende der Vorrunde stehen bereits zwei deutsche Teams im Achtelfinale. Von diesen Vertretern ist Borussia Dortmund schon am Dienstag im Einsatz, Bayer Leverkusen muss dagegen noch um den Einzug in die nächste Runde kämpfen. Beide Spiele können Fußball-Fans exklusiv bei Sky verfolgen.

Aufgrund der Zeitverschiebung bereits um 18 Uhr kann die Werks-Elf aus Leverkusen in Moskau einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Nach den drei Unentschieden zum Auftakt hat sich Bayer dank des Siegs in London in eine gute Position gebracht, bei optimalem Verlauf des Spieltags könnte mit einem Erfolg beim russischen Meister die nächste Runde bereits gebucht werden. Zu sehen ist die Partie, die von Martin Groß kommentiert. wird, auf Sky Sport 1 HD.
 
Aufgrund der frühen Anstoßzeit beginnt auch die Vorberichterstattung beim Pay-TV-Anbieter ungewohnt früh. Bereits um 17 Uhr begrüßt Jessica Kastrop die Zuschauer und die Experten Marcell Jansen, Karl-Heinz Riedle und Erik Meijer. Zur gewohnten Zeit versucht ab 20.45 Uhr Borussia Dortmund die Tabellenführung in seiner Gruppe zu verteidigen. Gegen den polnischen Vertreter Legia Warschau ist der Vizemeister klar favorisiert, zumal im Hinspiel ein 6:0-Erfolg gelang. Die Partie wird auf Sky Sport 2 HD (Kommentator: Marcus Lindemann) und bei Sky Sport UHD (Kommentator: Andreas Renner) sogar in ultrahochauflösenden Bilder übertragen. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Der Bericht ist unvollständig, denn mindestens 50 % der sky Kunden haben gar keine Möglichkeit dazu, selbst wenn sie es wollten. Für Kabelkunden gibt es kein sky UHD
  2. Und für Satkunden mit CI + ebenfalls nicht, also schätzungsweise 125 Zuschauer die sich den Knebelrecorder für 99€ gebucht haben um 1 Jahr "Gratis" UHD zu sehen. Viel Spass
  3. Wird m.M. nach auch ein Nischenprodukt bleiben. Wie 3D auch. Für mich gibt es auch Grenzen. Nur wegen einem UHD Sportsender von Sky, würde ich technisch nicht umsteigen. Geschweige Zwangsreceiver verwenden. Mein 6 Jahre alter Plasma-Pana inkl. ISIO S2 liefern für mich das perfekte Bild. Man kann es pixelmäßig auch übertreiben, aber wer es halt braucht. Bitteschön
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum