Sky zeigt Formel-1-Rennen 2011 erstmals in nativem HDTV

100
87
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Königsklasse des Motorsports kitzelt endlich auch aus den Fernsehgeräten der Zuschauer das technische Maximum heraus: Sky Deutschland überträgt die Formel 1 in der kommenden Saison erstmals in nativem HD.

Nach der lange Zeit in Frage gestellten Verlängerung des Rechte-Vertrags mit der Formel 1 am 16. Dezember bietet Sky Motorsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz damit erneut Grund zur Freude: In der kommenden Saison wird die Formel 1 zum ersten Mal überhaupt in nativem HD produziert. Sky überträgt damit alle 20 Rennwochenenden der Saison 2011 live und in echtem HD.

Brian Sullivan, Vorstandsvorsitzender der Sky Deutschland AG, sagte, die erstmalige Übertragung der Fomel 1 in echtem HD habe die Plattform ebenso wie Millionen von Rennsport-Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz lange herbeigesehnt. Sie bedeute „eine großartige Erweiterung des marktführenden HD-Angebots von Sky“. Er betonte, dass die Berichterstattung zudem ohne Werbeunterbrechungen ausgestrahlt werde, um den Kunden das bestmögliche Fernseherlebnis zu bescheren.

Das erste Mal kommen Fans vom 11. bis 13. März beim Grand Prix von Bahrain in den Genuss der besten Bildqualität, in der die Formel 1 je übertragen wurde. Mit der Sky Sport App, die seit November auch den Empfang der HD-Sportsender ermöglicht, können Abonnenten die Formel 1 damit auch außerhalb der eigenen vier Wände in brillanter HD-Qualität verfolgen.

Ecclestone hatte gegenüber einem TV-Reporter der britischen BBC Ende September angekündigt, eventuell 2011 auf HD-Produktion umzustellen, dabei aber auf vielfältige technische Schwierigkeiten verwiesen, die noch einer Klärung bedürfen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Noch im Sommer hatte Ecclestone eine HD-Umstellung zunächst frühestens für 2012in Aussicht gestellt. Der 80-jährige Brite vertrat damals dieAuffassung, in den Haushalten der Formel-1-Fans sei die Ausstattung mitHD-tauglichen Empfangsgeräten noch nicht weit genug fortgeschritten, umden technischen Aufwand zu rechtfertigen.
 
Offen ist bislang, ob auch die Formel-1-Übertragungen im Free-TV auf RTL HD auf die nativen hochauflösenden Zulieferungen des Formel-1-Vermarkters FOM von Ecclestone zurückgreifen können. Eine entsprechende Anfrage der DIGITAL FERNSEHEN läuft. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

100 Kommentare im Forum

  1. AW: Sky zeigt Formel-1-Rennen 2011 erstmals in nativem HDTV yippie ya yeah schweinebacke Endlich, aber hoffentlich nicht bei RTL...
  2. AW: Sky zeigt Formel-1-Rennen 2011 erstmals in nativem HDTV Wo bleiben die Meckerer??? Los nur zu. Da lässt sich doch noch was finden. Es ist noch gar nicht so lange her, da haben manche schon ihre Kündigung losgeschickt weil man von einem Rückzug seitens Sky aus der Formel 1 geredet hat. Sky hat verlängert und bittet das Zeug auch noch in nativem HD an. Da gibt es doch sicherlich was zum Meckern drüber....
Alle Kommentare 100 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum