So ist die Basketball-EM ab heute live zu sehen

1
8117
Magenta Sport Basketball; © Telekom
© Telekom
Anzeige

Anders als vor sieben Jahren sind von der Basketball-Heim-EM in diesem Jahr keine Live-Übertragungen bei ARD und ZDF geplant.

Anzeige

Die Rechte hält der Streamingdienst MagentaSport, der alle deutschen Partien des Turniers (1. bis 18. September) live und kostenlos auf seinem Portal überträgt. Für Kunden gibt es alle Partien. Nach dem deutlichen DBB-Sieg in der WM-Qualifikation gegen Europamieter Slowenien schwingt aktuell viel Euphorie mit zum heutigen Start der EuroBasket mit dem Top-Spiel Deutschland gegen Frankreich in Köln (ab 19.45 Uhr live bei MagentaSport). Austragungsorte sind neben Köln (Vorrunde) auch Berlin (Endrunde), Mailand, Prag und Tiflis, wo die weiteren Vorrundengruppen ausgespielt werden.

Die ARD wird nach eigenen Angaben zumindest im Rahmen des aktuellen TV-Programms und im Internet Zusammenfassungen der deutschen Spiele zeigen. Lesen Sie bei Interesse auch den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel über den neuen Sport-Sender bei MagentaTV, auf dem ebenfalls Live-Partien der Basketball-EM laufen.

Der 1. Spieltag der Basketball-EM 2022 live bei MagentaSport

Donnerstag, 1. September

13.20 Uhr: Spanien – Bulgarien

14.20 Uhr: Bosnien-Herzegowina – Ungarn

16.05 Uhr: Türkei – Montenegro

16.45 Uhr: Slowenien – Litauen

18.50 Uhr: Belgien – Georgien

19.45 Uhr: Frankreich – Deutschland

Freitag, 2. September

13.30 Uhr: Konferenz

13.50 Uhr: Israel – Finnland

14.05 Uhr: Ukraine – Großbritannien

16.50 Uhr: Kroatien – Griechenland

17.20 Uhr: Polen – Tschechien

20.30 Uhr: Konferenz

20.50 Uhr: Italien – Estland

Ab 20.50 Uhr: Serbien – Niederlande

Die weiteren deutschen Spiele

Samstag, 3. September

ab 14 Uhr: Deutschland – Bosnien Herzegowina

Sonntag, 4. September

ab 14 Uhr: Litauen – Deutschland

Dienstag, 6. September

ab 20 Uhr: Deutschland – Slowenien

Mittwoch, 7. September

ab 20.30 Uhr: Ungarn – Deutschland

Start Achtelfinale am 10./11. September

Den kompletten Programm-Überblick gibt es hier: www.magentasport.de

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Hinweis²: Dieser Artikel wurde in stark gekürzte Version erstmals am 30. August auf DIGITAL FERNSEHEN veröffentlicht.

Bildquelle:

  • Basketball_MagentaSport: © Telekom
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. Wie bei den Handballern vor Jahren. Die Basketballer tun sich damit keinen gefallen , auch , weil sie scheinbar in Topform sind. Haben am Wochenende Europameister Slowenien klar besiegt.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum