Spiegel.tv als 24-Stunden-Onlinekanal – alles klar bei TNT Film

1
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Geheimnis um das dritte Spartenprogramm von Spiegel TV ist gelüftet. Unter dem Titel Spiegel.tv soll ein ganztägiges Spartenprogramm mit Schwerpunkt auf den Bereichen Reportage und Dokumentation exklusiv im Internet verbreitet werden.

Das geht aus einer am Donnerstag vermeldeten Freigabe der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hervor. Geplant ist demnach die Verbreitung als Live-Stream unter der Adresse www.spiegel.tv. Im April waren Meldungen kursiert, wonach auch eine Verbreitung über Kabel, Satellit oder IPTV geplant sein könnte (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Entsprechende Pläne verfolgt der Anbieter derzeit aber nicht.

Grünes Licht gab es außerdem für die Veranstaltung der Pay-TV-Spartenprogramme Boomerang, Cartoon Network und TNT Film durch die Turner Broadcasting System Deutschland. Bislang waren die drei Bezahlsender auf  Grundlage von Lizenzen der britischen Medienbehörde Ofcom in Deutschland bundesweit verbreitet worden. Bereits im Februar hatte sich Turner bei der Bayerischen Landesmedienanstalt BLM um eine Umschreibung der Lizenz bemüht (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Außerdem hat die Viva Music Fernsehen GmbH & Co. KG als bisherige Veranstalterin des Musiksenders Viva eine Veränderung von Beteiligungsverhältnissen angezeigt. Nachdem die Viva Music Fernsehen GmbH & Co. KG auf die Muttergesellschaft Viva Media GmbH verschmolzen wurde, benötigt diese eine eigene Zulassung. Hierfür traf die KEK eine Unbedenklichkeitsentscheidung.

Die letzten Entscheidungen der dieswöchigen KEK-Sitzung betreffen die Zulassung für das Vollprogramm TR1, das künftig die tr 1 tv GmbH an Stelle der bisherigen Veranstalterin Plus Medien TV betreiben will. TR1 ist ein Vollprogramm, das ganztägig überwiegend in türkischer Sprache veranstaltet wird. Das Programm wird bundesweit digital und frei empfangbar über Satellit (Türksat) verbreitet. Auch die Deluxe Television GmbH hat Beteiligungsveränderungen angezeigt, die von den Medienhütern der KEK als unbedenklich durchgewunken wurden. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Spiegel.tv als 24-Stunden-Onlinekanal - alles klar bei TNT Film Und wann soll Spiegel-TV im Internet starten? Wird er ein Bezahlsender oder frei empfangbar.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum