Spielbergs „Falling Skies“ fünf Tage nach US-Premiere bei TNT Serie

5
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nur fünf Tage nach der Weltpremiere in den USA strahlt der Pay-TV-Sender TNT Serie die Science-Fiction-Serie „Falling Skies“ von Steven Spielberg in deutscher Erstausstrahlung aus. Die zehnteilige Serie läuft ab dem 24. Juni immer freitags um 20.15 Uhr.

Anzeige

„Falling Skies“ erzählt vom Kampf einer Rebellengruppe gegen feindliche Besetzer aus dem Weltall. Wie Turner Broadcasting System am Montag mitteilte, wurde die Serie von Steven Spielberg sowie den „In den Westen“-Produzenten Justin Falvey und Darryl Frank entwickelt. Darüber hinaus beteiligten sich „Mission To Mars“-Drehbuchautor Graham Yost und Robert Rodat, der für „Der Soldat James Ryan“ für den Oscar nominiert wurde, an der Produktion. In den Hauptrollen sind „Emergency Room“-Star Noah Wyle und Moon Bloodgood („Terminator: Salvation“) zu sehen.

Die Zivilisation ist ausgelöscht. Feindliche Außerirdische haben die Erde in Besitz genommen und die Menschheit nahezu vernichtet. Nur kleinere Gruppen menschlicher Überlebender existieren noch an den Rändern der Großstädte. Darunter eine Gruppe Guerillakämpfer außerhalb von Boston, die sich den außerirdischen Besetzern stellen. Ihre Anführer sind Tom Mason, gespielt von Wyle, und der grimmige Weaver, verkörpert von Will Patton („Armageddon“). Wie sich die Rebellen schlagen, können die deutschen Zuschauer ab dem 24. Juni um 20.15 Uhr auf TNT Serie verfolgen.
 
TNT Serie gehört zur Turner-Broadcasting-Gruppe und kann unter anderem über die Bezahlpakete von Sky, Kabel Deutschland, Kabel BW, Unitymedia, T-Home Entertain und Alice empfangen werden. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige
Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert