Sport1: Drittbester Sendetag aller Zeiten dank Darts-WM

2
398
Sport1; © Sport1
© Sport1
Anzeige

DF orakelte zu Neujahr schon, was sich nun bestätigt hat: Die Darts-WM bricht Quoten-Rekord um Quoten-Rekord bei Sport1.

Anzeige

Der Höhenflug von Gabriel Clemens mit dem Halbfinale bei der Darts-WM in London hat auch dem TV-Sender Sport1 einen Aufschwung beschert. Wie der Sender am Dienstag mitteilte, sahen im Schnitt 3,31 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die 2:6-Niederlage von Clemens gegen den Engländer Michael Smith. Dies sein ein Marktanteil von 11,7 Prozent und gleichzeitig der drittbeste Sendetag in der seit 1. Januar dreißigjährigen Senderhistorie.

In der gesamten Abendsession hatten Sport1 im Schnitt 1,99 Millionen Zuschauer eingeschaltet, in der Spitze waren es bis zu 3,78 Millionen Zuschauer. Damit sei erstmals seit der Übertragung einer Darts-WM im Jahr 2004 die Marke von drei Millionen Zuschauern übertroffen worden.

Gabriels Clemens‘ Halbfinal-Niederlage bei der Darts-WM sahen über 6,5 Millionen Zuschauer bei Sport1

Überdies wurden die Livestream-Angebote auf der Homepage und den Apps über 3,24 Millionen Mal abgerufen „und damit so oft wie nie zuvor“, teilte der Sender mit. Erst tags zuvor durchbrach man online erstmals die 2-Millionen-Marke als Gabriel Clemens überraschend als erster Deutscher überhaupt ins WM-Halbfinale einzog. Dort war dann gester leider Schluss für ihn bei der diesjährigen Darts-WM, was auch Sport1 sicherlich bedauert.

Man denke nur, was gewesen wäre, hätte Clemens sogar das heutige Finale erreicht. (dpa/bey)

Bildquelle:

  • Sport1_logo: © Sport1
Anzeige

2 Kommentare im Forum

  1. Diese Quote haben sich Clemens und Sport1 auch verdient. Denn Dank "Gaga" wurde die Dart WM zu einem Erlebnis. Die sportlichen Leistungen und die Stimmung in der Halle waren einfach großartig. (y)
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum