Start der Champions League – Was läuft wann und wo?

50
139
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Ab dieser Saison gibt es nicht nur neue Anstoßtermine, sonder auch die Zeiten der Champions League im Free-TV sind passé. Fortan teilen sich Sky und DAZN die Königsklasse.

Anzeige

Es ist einiges neu in der Champions League. Unter anderem wird es in Zukunft an Dienstag wie Mittwoch jeweils zwei Partien zu vorgerückter Stunde um 18.55 Uhr geben. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Spiele in Deutschland nicht mehr im Free-TV zu sehen sind, ausgenommen eines Finals mit deutscher Beteiligung – das in diesem Fall höchstwahrscheinlich auf Sky Sport News HD gezeigt würde.

Der Sport-Streamingdienst DAZN ist neu im Champions-League-Zirkus und hat sich getreu dem Motto „Nicht kleckern, sondern klotzen“ allein von den Spielen bis zur Winterpause insgesamt 84 von 96 live und exklusiv als Einzelspiele gesichert. Sky auf der anderen Seite setzt auf seine bekannte und beliebte Konferenzschaltung sowie einen Fokus auf die deutschen Teilnehmer, Hoffenheim, Schalke, Dortmund und Bayern. Die 24 Spiele dieser Mannschaften sind nämlich ausgewogen unter den beiden Anbietern aufgeteilt.

En Detail sieht die Auflistung dann wie folgt aus: An diesem Mittwoch tritt Hoffenheim dann um 18.55 Uhr im ukrainischen Kharkiv gegen Schachtor Donezk an (DAZN), während die Bayern um 21 Uhr in Lissabon bei Benfica vorstellig werden (Sky). Der BVB feierte in seinem ersten Spiel am Dienstagabend in Brügge einen glücklichen 1:0-Sieg, während Schalke zuhause ein Dämpfer vom FC Porto verpasst bekam. Die Partie endete 1:1. Die weitere Aufteilung der Spieltage:

2. und 3. Oktober (2.Spieltag):

  • Sky: 1899 Hoffenheim – Manchester City (Dienstag, 2.10., 18.55 Uhr)
  • DAZN: FC Bayern – Ajax Amsterdam (-“-, 21 Uhr)
  • DAZN: Lokomotive Moskau – Schalke 04 (Mittwoch 3.10., 18.55 Uhr)
  • Sky: Borussia Dortmund – AS Monaco (-“-, 21 Uhr)

23. und 24. Oktober (3.Spieltag):

  • Sky: AEK Athen – FC Bayern (Dienstag 23.10., 18.55 Uhr)
  • DAZN: 1899 Hoffenheim – Olympique Lyon (-“-, 21 Uhr)
  • Sky: Borussia Dortmund – Atletico Madrid (Mittwoch, 24.10., 21 Uhr)
  • DAZN: Galatasaray Istanbul – Schalke 04 (-“-)

6. und 7. November (4.Spieltag):

  • DAZN: Atletico Madrid – Borussia Dortmund (Dienstag, 6.11, 21 Uhr)
  • Sky: Schalke 04 – Galatasaray Istanbul (-“-)
  • Sky: FC Bayern – AEK Athen (Mittwoch, 7.11., 21 Uhr)
  • DAZN: Olympique Lyon – 1899 Hoffenheim (-“-)

27. und 28. November (5.Spieltag):

  • Sky: FC Bayern – Benfica (Dienstag, 27.11., 21 Uhr)
  • DAZN: 1899 Hoffenheim – Schachtar Donezk (-“-)
  • Sky: Borussia Dortmund – Club Brügge (Mittwoch, 28.11., 21 Uhr)
  • DAZN: FC Porto – Schalke 04 (-“-)

11. und 12. Dezember (6.Spieltag):

  • Sky: Schalke 04 – Lokomotive Moskau (Dienstag, 11.12., 18.55 Uhr)
  • DAZN: AS Monaco – Borussia Dortmund (-“-, 21 Uhr)
  • Sky: Ajax Amsterdam – FC Bayern (Mittwoch, 12.12., 21 Uhr)
  • DAZN: Manchester City – 1899 Hoffenheim (-“-)

[bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

50 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 50 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum