Start von Handy-TV in Deutschland

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Stuttgart– Das erste echte Handyfernsehen in der Rundfunkübertragungstechnik DMB startet heute in Deutschland von Stuttgart aus.

Der Mobilfunkanbieter Debitel startet heute in Stuttgart, Berlin, Köln, Frankfurt und München das erste allgemein empfangbare Fernsehangebot für Handys.

Mit speziellen Handys sollen zunächst vier TV- und zwei Radioprogramme empfangen werden können. Debitel setzt dabei nicht auf den Standard DVB-H, sondern auf das Digital Multimedia Broadcasting (DMB), eine Erweiterung des digitalen Radios DAB.
 
Das erste echte TV-Handy heißt Samsung SGH-P900. Debitel will zum Start des Mobilen Fernsehens das Handy im Paket mit dem TV-Zugang und Mobilfunkverträgen aller vier Netzbetreiber anbieten. Auf einer heute in Stuttgart stattfindenden Pressekonferenz wurde mit „Watcha – TV goes mobile“ das erste
Handy-TV-Angebot vorgestellt, das ab sofort für Endkunden verfügbar ist. Über Debitels „Watcha“ können zwanzig Spiele der Fußball-WM live und in voller Länge auf dem Handy verfolgt werden.
 [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert