Startschuss für Center.tv in Düsseldorf

0
12
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem Center.tv Heimatfernsehen in Köln bereits gestartet ist, geht es ab 2. Mai in der rheinischen Nachbarstadt Düsseldorf weiter.

Zuschauer aus dem Neuss-Düsseldorfer Raum erhalten dann lokales 24-Stunden-Vollprogramm aus Information, Service, Unterhaltung, Kultur und Sport.

Nach Angaben des Senders können rund 450 000 Haushalte das überwiegend live produzierte Programm mit verfolgen. Die Verbreitung erfolgt über analoges Kabel (Ish) auf dem bisherigen Sendeplatz von Viva Plus. Das gesamte Programm ist in Echtzeit auch über das Internet auf der Seite des Senders zu empfangen.
 
Wie der ehemalige RTL-Auslandskorrespondent Andre Zalbertus als Geschäftsführer des ausschließlich Eigen- und Werbemittel finanzierten TV-Kanals äußerte, sollen positive Nachrichten und Geschichten im Vordergrund stehen, um den Zuschauern „Mut und Zuversicht für die Zukunft“ zu geben.
 
Die Landesanstalt für Medien NRW hatte dem entsprechenden Antrag auf Sendelizenz bereits im August vergangenen Jahres einen positiven Entscheid für die Dauer von 10 Jahren erteilt. Das darin festgelegte 24 Stunden Programm wird nach einer Anlaufzeit mit Wiederholungsblöcken in vollem Umfang umgesetzt. Center.tv ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der AZ Media in Köln. [sch]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert