Stefan Raab lässt auf Pro Sieben wieder Autos zu Schrott fahren

0
57
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Trash mit Crash: An diesem Wochenende ruft Pro-Sieben-Chefunterhalter Stefan Raab wieder zu seiner jährlichen „TV total Stock Car Crash Challenge“ – und die Prominenz findet sich in Scharen zum fröhlichen Autoschrotten ein.

Anzeige

Pro Sieben überträgt die vom „Brillenträger des Jahres 2010“ Matthias Opdenhövel moderierte Spektakel am Samstagabend ab 20.15 Uhr live aus der Gelsenkirchener Arena. Bereits am Vorabend schaltet sich der Sender um 22.30 Uhr in die vorangehenden Qualifying-Runden ein. Zu den mutigen Crashpiloten gehören neben Raab und dem dreifachen Sieger Christian Clerici in diesem Jahr DTM-Tourenwagen-Champion Timo Scheider, Gourmet-Koch Steffen Henssler und „Popstars“-Jurorin Marta Jandová.

Frühstücksfernsehen-Moderator Jan Hahn, Surf-Weltmeister Björn Dunkerbeck,  Moderator Klaas Heufer-Umlauf, die Schrotthändler Manni und Uwe Ludolf, Schlagerstar Michael Wendler sowie der unvermeidliche Raab-Sidekick Elton und Dauer-Teilnehmer Joey Kelly komplettieren unter anderem das Feld. In den Rennpausen sorgen Sarah Connor, die reformierte britische Band Skunk Anansie und Rock-Urgestein Peter Maffay für musikalische Unterhaltung.

Ausführliche Informationen zum Event, den überraschenderweise tatsächlich existenten Regeln und der Möglichkeit, Restkarten als Live-Zuschauer zu ergattern, hält der Privatsender auf einer Sonderseite im Internet bereit. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum