Studie: Jeder Vierte will auf 3-D-Fernseher umsteigen

12
18
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Wie eine Studie herausgefunden haben will, plant jeder vierte Fernsehzuschauer, sich im Verlauf der nächsten 18 Monate ein 3-D-Fernseher zu kaufen.

Eine Studie von Motorola Mobility hat ergeben, dass sich 25 Prozent der TV-Zuschauer in den nächsten 18 Monaten einen neuen 3-D-Fernseher kaufen wollen. 75 Prozent dagegen wollen weiter mit einem HD-tauglichen Gerät auskommen oder sich ein solches im selben Zeitraum kaufen. Die Studie zeigte laut Motorola, dass weltweit die Konsumenten sehr interessiert daran sind, die sozialen Netzwerke über ihr TV-Gerät zu nutzen. 58 Prozent der Menschen, die diese Dienste während des TV-Konsums nutzten sagten, sie würden ihren Anbieter wechseln, wenn sie ein Angebot bekommen könnten, in denen dieser Dienst integriert ist.

Die Motorola-Studie fand heraus, dass 42 Prozent der TV-Konsumenten weltweit schon über e-mail, Chats oder soziale Netzwerke über TV-Sendungen, die sie gesehen haben, mit anderen diskutiert haben. Von dieser Gruppe wiederum sagten 22 Prozent, dass Social-Media-Multitasking ein Teil ihres TV-Alltags sei. 61 Prozent würden für derartige Dienste sogar mehr zahlen, so die Marktforscher von Motorola. Für die Studie wurden 7 500 Konsumenten in 13 Ländern wie USA, Japan, China, Deutschland oder Russland befragt. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

12 Kommentare im Forum

  1. AW: Studie: Jeder Vierte will auf 3-D-Fernseher umsteigen Klar, glaub ich sofort! Und 90% der Befragten möchten sich in den nächsten 3 Monaten ein neues Auto kaufen. Und 70% der Befragten wollen sich in den nächsten 12 Monaten ein Haus kaufen, Urlaub machen, oder beim Bäcker ein Brot kaufen.
  2. AW: Studie: Jeder Vierte will auf 3-D-Fernseher umsteigen „Eine Studie von Motorola Mobility hat ergeben, dass sich 25 Prozent der TV-Zuschauer in den nächsten 18 Monaten einen neuen 3-D-Fernseher kaufen wollen. 75 Prozent dagegen wollen weiter mit einem HD-tauglichen Gerät auskommen oder sich ein solches im selben Zeitraum kaufen.” Es gibt genug Leute, die weder an HD noch an 3D interessiert sind. Zählt man alles zusammen, sind das schon mehr als 100%. Wo liegt der Fehler?
  3. AW: Studie: Jeder Vierte will auf 3-D-Fernseher umsteigen Wobei man wahrscheinlich in diesem Zeiraum nicht mehr um ein 3D-taugliches Gerät herumkommt, weil es nichts anderes mehr gibt. Das gleiche Spiel der Industrie wie HDready zu FullHD ...
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum