„Sturm der Liebe“ wird heute 15

0
531
Anzeige

„Sturm der Liebe“ ist einer der größten Dauerbrenner im Nachmittagsprogramm. Heute feiert die erfolgreichste Telenovela Europas ihr 15-jähriges Jubiläum.

Alles begann am 1. August 2005 mit dem Dreh von „Projekt Aschenputtel“. So lautete damals der Arbeitstitel. Aus der ursprünglich für 100 Folgen bestellten Serie wurden bis dato 3417 Stück. Wie das Erste mitteilt, wurden bisher insgesamt 270.000 Drehbuchseiten verfilmt, 97.500 Szenen gespielt, 8850 Mal wurde geküsst und 53 Mal geheiratet.

Bea Schmidt, Produzentin der Serie, erinnert sich zurück: „Vor 15 Jahren habe ich die einmalige Chance bekommen, eine Telenovela zu produzieren. Ich habe mein ganzes Herzblut in die Entwicklung und Umsetzung gesteckt, und es war ein unglaubliches Gefühl, als am 26. September 2005 die erste Folge im Ersten ausgestrahlt wurde. Das A und O sind die Geschichten. Nur die richtige Mischung aus Emotionen, Spannung und Intrigen haben zu diesem langanhaltenden Erfolg geführt – und natürlich unsere großartigen Schauspieler, die diese Geschichten erst lebendig machen.“

Erfolgreichstes Streamingformat deutscher Fernsehsender

Laut ARD soll die Telenovela rund um das fiktive Hotel „Fürstenhof“ derzeit einen Marktanteil von durchschnittlich 14 Prozent erzielen. Die Abrufe in der Online-Mediathek sind da noch nicht eingerechnet. In den ersten sechseinhalb Monaten dieses Jahres sollen die Folgen online knapp 56 Millionen Mal abgerufen worden sein.

Für den Oktober verspricht der Sender bereits neue emotionale Geschichten. Da der „Fürstenhof“ wegen Sanierungsarbeiten geschlossen ist, lädt Robert seine Freunde und Kollegen zu einem Ausflug ein. Doch einer von ihnen wird nicht nach Bichlheim zurückkehren. Währenddessen soll der Rachefeldzug von Ariane an Christoph auf ein bombastisches Finale zusteuern.

Bildquelle:

  • sturmderliebe15: obs/ ARD Das Erste

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum