Südwestrundfunk will auch in Zukunft unverwechselbar bleiben

6
8
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Leipzig – Für das SWR Fernsehen verlief das Jahr 2008 sehr zufrieden stellend.

„2008 war nicht nur ein ereignisreiches, sondern auch ein erfolgreiches Jahr für das Fernsehen des SWR. Für das Erste waren wir bei der Fußball-EM als Federführer gemeinsam mit dem BR am Ball, aber auch bei den Olympischen Spielen in China kamen unsere Sportreporter zum Einsatz“, erklärt der SWR-Fernsehdirektor Bernhard Nellessen im Interview mit DIGITAL FERNSEHEN.

Auch in der Zukunft möchte der SWR für die Zuschauer interessant bleiben: „Wer im zunehmend härteren Wettbewerb um die Gunst der Zuschauer mithalten will, musszeitnah und mit Augenmaß auf veränderte Interessen und Sehgewohnheiten reagieren und immer wieder neue Formate ausprobieren.“ Dies gelinge Nellessen zufolge nur, „wenn das SWR Fernsehen auch in Zukunft unverwechselbar ist.“
 
Dringenden Verbesserungsbedarf gibt es beim SWR Fernsehen derzeit nicht: „Was Änderungen und Innovationen im Programm angeht, fahren wir im SWR Fernsehen längst auf Sicht. Große Programmreformen mit langem Anlauf passen nicht mehr in die heutige Zeit“, so Nellessen abschließend gegenüber DF.
 
Das vollständige Interview lesen Sie morgen auf www.digitalfernsehen.de. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: Südwestrundfunk will auch in Zukunft unverwechselbar bleiben Na Glückwunsch. Dann hat die Bankenkrise im TV-Sektor keine Auswirkungen gehabt und es gibt überall eine Hausse bei allen Fernsehsendern zu vermelden, wenn man diese und die übrigigen bereits erschienen Medienmeldungen von N24, Ki.Ka und co. hier in den DF-Newsfeeds liest.
  2. AW: Südwestrundfunk will auch in Zukunft unverwechselbar bleiben Ich weiß jetzt nicht mehr genau, ob das SWF war, aber ist das nicht dieser quälende Sender mit "Südwild", so einen Mist habe ich schon lange nicht mehr reingezogen. Ich meine damit auch die unerträgliche Mitarbeitersuche für "Südwild" auf die ich ein paar mal gezappt habe. Mannomann, da schaue ich mir lieber "Immer wieder Jim" auf RTLII an und gehe halt öfter mal Pippi als ich muß.
  3. AW: Südwestrundfunk will auch in Zukunft unverwechselbar bleiben ja ich mache glaube auch nen TV-Sender auf.. wie teuer sind die Rechte für Musikvideos? ..irgendwann verkaufe ich dann meinen erfolgreichen Sender für zig-millionen an MTV... schwer kann es ja nicht sein was besseres als MTV/VIVA zu machen.. naja Südwest-TV hätte mal richtig Nachholebedarf beim Logo..früher in den 90ern war das mal klasse.aber wurde wohl damals wegen dem Pro7-Logo abgeschafft??
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum