Super RTL: Internationale Serien-Hits sollen Quote verdoppeln

3
21
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der Kölner Privatsender Super RTL sich für die kommende TV-Saison gerüstet und holt 2012/2013 neue international erfolgreiche Serien wie „Once Upon A Time – Es war einmal…“ ins Programm. Denn der Familiensender hat für die Zukunft große Pläne: der Marktanteil soll verdoppelt werden.

Um dem von Super-RTL-Chef Claude Schmit im Rahmen der Jahreskonferenz in Köln proklamierten Ziel, den Marktanteil des Senders in den kommenden fünf Jahren von zwei auf vier Prozent zu verdoppeln, gerecht werden zu können, muss der Familiensender vor allem sein Programmangebot in der Primetime attraktiver machen. Dafür setzt der Privatsender ab Herbst unter anderem auf die erfolgreiche US-Serie „Once Upon A Time – Es war einmal…“, wie Super RTL am Donnerstag bekannt gab.

Das von den ABC Studios produzierte Fantasy-Format, indem Motive der klassischen Märchenwelt mit modernen Alltagsthemen verknüpft werden, erwies sich bereits in den USA als Quotenerfolg und soll nun auch dem Kölner Familiensender Auftrieb verleihen. Die erste Staffel wird am 12. September um 20.15 Uhr ihre Free-TV-Premiere bei Super RTL feiern.

Darüber hinaus holt Super RTL mit der Fantasyserie „Sindbad“ nach „Merlin – Die neuen Abenteuer“ und „Robin Hood“ ein weiteres BBC-Format ins Programm des Senders. Mit beiden Serien hatte der Sender zuletzt verstärkt auch mehr erwachsene Zuschauer gewinnen können. Neu sind zudem die animierte Disney-Produktion „Tron: Uprising“ sowie neue Folgen von „Glee“ und eine neue Staffel von George Lucas‘ „Star Wars: The Clone Wars“.

Die ganze Familie will der Sender mit einer Vielzahl von Spielfilmhighlights unterhalten. Darunter befindet sich neben „Findet Nemo“, „Cars“ und „Der Schatzplanet“ beispielsweise auch der Disney-Klassiker „Aladdin“ oder der Animationsfilm „Der große Bär“. Deutsche Eigenproduktionen seien durch „Die wilden Kerle 1 bis 4“ und die neueste Kinoverfilmung von „Winnie Puuh“ vertreten, hieß es.

Super-RTL-Geschäftsführer Claude Schmit zeigt sich angesichts des neuen Programmplans zuversichtlich, das gesteckte Ziel erreichen zu können. „Dank unserer Gesellschafter RTL Group und Disney sind wir auch für die kommende Season bestens gerüstet“, sagte er auf der Jahreskonferenz in Köln. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Super RTL: Internationale Serien-Hits sollen Quote verdoppeln RTL 2 hatte ich früher oft Nachmittags im Hintergrund laufen bis mich die ständige Lady Gaga, die mehrfach bei der Werbung auftaucht einfach weggenervt hatte. Vielleicht versucht man es mal mit weniger die Zuschauer nerven ?
  2. AW: Super RTL: Internationale Serien-Hits sollen Quote verdoppeln MiB, es geht um Super RTL... Für alle die OUAT nicht kennen, es lohnt sich wirklich. Schön dass die Serie so schnell ihren Weg nach Deutschland gefunden hat. Sogar eine Vorabausstrahlung im PayTV gibt es, nur leider nicht in HD.
  3. AW: Super RTL: Internationale Serien-Hits sollen Quote verdoppeln Wie sagt man? Das Doppelte von Nichts ist immer noch nichts. Der Titel erinnert mich an eine französische Serie... (Il était une fois...)
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum