Survival-Show „Alone“ startet auf History in die zweite Runde

0
98
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Was als großes Experiment angekündigt wurde, geht nun in seine zweite Runde: Ab Donnerstag zeigt History die neue Staffel von „Alone“, einer Survival-Show, in der zehn Kandidaten allein in der Wildnis überleben müssen.

Zurück zur Natur: Was für viele Aussteiger ein Traum ist, könnte für die zehn Kandidaten von „Alone“ zum Albtraum werden. In der Survival-Sendung werden sieben Männer und drei Frauen in der Wildnissausgesetzt, einziges Ziel: Überleben. History zeigt die mittlerweile zweite Staffel ab Donnerstag kurz nach US-Start.

Wie bereits in der ersten Staffel werden die Kandidaten auf Vancouver Island ausgesetzt, wo sie sich ohne Überwachung, ganz auf sich allein gestellt der Wildnis stellen müssen. Dabei gilt es für die Teilnehmer, die Verpflegung und Unterbringung unter widrigen Bedingungen und in völliger Isolation selbst zu regeln, auch die TV-Aufnahmen übernehmen die Kandidaten.
 
Dabei geht es natürlich nicht nur darum, sich selbst zu beweisen, dem Sieger winken nämlich 500.000 US-Dollar. Gewinner ist derjenige, der es am längsten aushält, wer aus der Wildnis gerettet werden will, muss das mitgeführte Satellitentelefon betätigen.
 
„Alone“, das sich für History zur erfolgreichsten nicht-fiktionalen Sendung 2015 entwickelt hat, wird nur zwei Wochen nach US-Start auch in Deutschland zu sehen sein. Der Pay-TV-Sender zeigte die neuen Folgen immer donnerstags ab 21.05 Uhr. Eine dritte Staffel ist bereits in Planung. [buhl]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert