SWR: Das Auto – Vom Lieblingskind zum Prügelknaben

2
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Baden-Baden -Preisschock an den Zapfsäulen, Fahrverbote, Strafsteuern für CO2-Sünder – das Auto hat zur Zeit keinen leichten Stand. Einst das gehätschelte Lieblingskind der Deutschen, ist es unversehens zum Prügelknaben geworden.

Am 14. Oktober um 20.15 Uhr steht das Auto bei den Moderatoren Anke Hlauschka und Michael Zeiss im SWR Fernsehen im Mittelpunkt. Bis vor kurzem noch setzte die Autoindustrie auf immer stärkere, schwerere und teurere Modelle. Doch die können sich immer weniger Normalverdiener leisten, und sie stehen als Klimakiller am Pranger. Die Bundesregierung plant eine Besteuerung nach dem Schadstoffausstoß, Brüssel will Autofirmen, die Grenzwerte nicht einhalten, mit milliardenteuren Geldbußen belegen.

Besonders betroffen: die deutschen Premiumhersteller. Sie haben die Zeichen der Zeit zu spät erkannt – das kann jetzt Tausende Arbeitsplätze kosten. Schon jetzt stehen viele PS-Boliden unverkäuflich auf dem Hof. Auch deshalb, weil der Ölpreis die Spritpreise explodieren ließ. Viele Menschen fragen sich, welche Art von Mobilität sie sich überhaupt noch leisten können. Welche Autos haben Zukunft, weil sie sparsam und umweltfreundlich sind?
 
Muss der Staat, der an den hohen Spritpreisen mitverdient, die Bürger stärker entlasten? Oder lieber mehr für den öffentlichen Nahverkehr tun? Welche Alternativen zum Auto gibt es? Für wen sind sie praktikabel? Diesen Fragen geht SWR „Top Thema“ in Filmbeiträgen und Diskussionen mit Vertretern von Autoindustrie, Politik, Umweltverbänden und Verbraucherorganisationen nach.
 
Studiogäste der Sendung sind: Wolfgang Tiefensee (Bundesminister für Verkehr), Peter Mayer (ADAC Präsident), Jürgen Resch (Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe), Thomas Schlick (Geschäftsführer für Technik und Umwelt Verband der Automobilindustrie Frankfurt), Prof. Hermann Knoflacher (Verkehrswissenschaftler, TU Wien), Prof. Dr. Stefan Gies (Institut für Kraftfahrwesen Aachen, Automobiltechnik) und Prof. Dr. Dr. Werner Mang (Schönheitschirurg und Lamborghini-Fan).
 [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR: Das Auto - Vom Lieblingskind zum Prügelknaben Ich dachte immer, das "Lieblingskind" der Deutschen, wäre das Dosenbier gewesen.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum