SWR Fernsehen: Der Fernbus als Spielweise für Diebe?

11
104
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Im „Marktcheck“ geht das SWR Fernsehen der Kriminalität in Fernbussen auf den Grund. Bereiten die Anbieter von Fernbusreisen Dieben ein leichtes Spiel für Gepäckklau?

Anzeige

Für Dienstag (20. März) kündigt das SWR Fernsehen eine neue Episode „Marktcheck“ an. Ab 20.15 Uhr nimmt das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin Flixbus und Co. unter die Lupe. Warum haben es Diebe auf den Bus-Reisen so leicht, Gepäck zu entwenden?

Aufhänger der Sendung soll eine Freiburger SWR-Zuschauerin werden. Der jungen Dame fehlte nach einem Stopp während der Reise mit einem Fernbus das Gepäck. Die Süddeutsche war unterwegs in Belgien als sich der Diebstahl ereignete. SWR Fernsehen macht den Selbstversuch: Auf einer Fahrt mit dem Fernbus von Stuttgart nach Saarbrücken mopsen die Protagonisten einen Koffer ganz unbemerkt aus dem Laderaum. Das verriet der Sender aus Baden-Württemberg im Vorfeld. 
 
Zuschauer sollen in „Marktcheck“ erfahren, wie sie sich vor Diebstahl auf Reisen schützen können. Weitere Themen werden an dem Tag „Preiskampf – wenn Discounter gegen Drogeriemärkte antreten“, „Filtertüten – womit gelingt der Kaffee am besten?“, „Schilddrüse – Operation als letzte Rettung?“ und „Minigemüse – teuer aber gesund?“ sein. Das SWR-Magazin läuft am 20. März von 20.15 bis 21 Uhr. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. Das Problem ist doch nicht neu. Theoretisch kann man ja auch am Kofferband am Flughafen fremde Koffer mitnehmen. Oder im Zug aus den Kofferablagen
  2. In Las Vegas habe ich vor Jahren am Flughafen erlebt, dass man seinen Boardingpass mit Gepäckabschnitt zeigen musste. Das wurde dann auf Übereinstimmung kontrolliert. Erst dann kam man aus dem Ankunftsbereich raus.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum