SWR Fernsehen: Sollen Elektrogeräte schnell kaputt gehen?

30
44
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Im „Marktcheck“ geht das SWR Fernsehen Elektrogeräten auf die Spur. Dabei wird geklärt, warum die Lebensdauer von Fernseher, Computer, Waschmaschine und Staubsauger immer kürzer wird.

Für Dienstag (22. Januar) kündigt das SWR Fernsehen eine neue Episode „Marktcheck“ an. Ab 20.15 Uhr nimmt das Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin einen schweren Vorwurf ins Visier. Im Fokus: Die Lebensdauer von Elektrogeräten.

Wir alle sind auf sie angewiesen: Waschmaschine, Fernseher und Co. sind fester Bestandteil des Alltags. Zuschauer erfahren in „Marktcheck“, ob Hersteller diesen Bedarf ausnutzen und mit Absicht die Haltbarkeit der Geräte verkürzen. 
 
Außerdem kündigt der SWR an, der Frage auf den Grund zu gehen, welche Stromanbieter seriös sind. Darüber hinaus reist „Marktcheck“ durch die Lüfte, um herauszufinden: Wie sauber sind Flugzeuge? Die Ergebnisse seien erschreckend, kündigt die Sendeanstalt an. 
 
Das SWR-Magazin „Marktcheck checkt …“ läuft morgen (22. Januar) von 20.15 bis 21 Uhr und wird von Hendrike Brenninkmeyer moderiert. [PMa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

30 Kommentare im Forum

  1. Ist doch logisch, das die Hersteller die Geräte so "optimieren", das sie schneller kaputt gehen, als in der Vergangenheit. Es wäre schön, wenn hier die gleichen Gesetze hinsichtlich Herstellerqualität und geplante Obsoleszenz herrschen würden, wie in Frankreich.
  2. Noch besser wie in der exDDR! Aber dann heißt es ja wieder die Arbeitsplätze sind dann gefährdet. Das ist das Torschlagargument gegen alles. (n)(n)(n)
  3. Achja, die allseits beliebte urbane Legende von der geplanten Obsoleszenz… Sicher werden auch hier einzelne Exemplare mit sehr langer und sehr kurzer Lebensdauer als "Beweise" dargestellt werden – denn valide Beispiele für irgendwas systematisches konnte noch niemand liefern. Tatsächlich ist das ganze nichts weiter als eine verzerrte Wahrnehmung: An ein Gerät, dass man "ewig" verwendet hat, erinnert man sich sicher und eher mit noch längerer Zeit als es wirklich war. Dagegen ist ein schneller Ausfall vor 30 Jahren schon lange wieder vergessen. Tatsächlich gilt bei den meisten Geräten, dass sie entweder nach kurzer Zeit ausfallen (weil Produktionfehler) oder "ewig" halten.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum