SWR: Heike Makatsch als neue „Tatort“-Kommissarin?

14
9
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der SWR will neben seinen drei bestehenden „Tatort“-Teams einem neuem Projekt widmen. In einem „Tatort“-Special wird eine Kommissarin in Freiburg ermitteln.

Die Redaktion des „Tatort“ des Südwestdeutschen Rundfunks hat die Idee eines „Tatort“-Specials entwickelt.Das Special soll in Freiburg spielen und eine neue Kommissarin in die Reihe einführen. Die Redaktion ist überzeugt, dass Freiburg als Dreiländereck und lebendige Universitätsstadt viele Möglichkeiten bietet einen spannenden neuen Kriminalfalls zu erzählen.

Bei diesem Projekt handelt es sich jedoch um einen einmaligenzusätzlichen Event-„Tatort“,der an einem Feiertag wie Ostermontag oder Pfingstmontag gezeigt werdenkönnte. Der SWR wird dem extra Tatort mit Degeto in Auftrag geben.Dabei ist es für die „Tatort“-Redaktion und den SWR nach eigenen Angabenwichtig, den Auftrag an einem baden-württembergischen Produzenten zuvergeben.
 
Um die Kreativität und Kompetenz der baden-württembergischen Filmproduzenten mehr für den „Tatort“ zu nutzen , habe man mehrere namenhafte Produzenten angesprochen, ein Konzept für den Freiburger Tatort zu erarbeiten. „Die Einreichungen sind gerade erst eingegangen und werden derzeit von uns geprüft“, so die SWR-Fernsehchefin Martina Zöllner.
 
Damit steht jedoch noch nicht fest, welches der eingereichten Konzepte realisiert wird. Als Wunsch-Kandidatin für die Rolle der Kommissarin wurde Heike Makatsch angefragt. Ein genauer Termin für die Ausstrahlung des Specials ist noch nicht bekannt. Und die drei bestehenden SWR-Tatortteams werden selbstverständlich wie gewohnt weiter. [sho]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR: Heike Makatsch als neue "Tatort"-Kommissarin? Vielleicht sollte man sich darauf beschränken, diejenigen Schauspieler zu vermelden, die gerade keinen TV-Kommissar spielen...
  2. AW: SWR: Heike Makatsch als neue "Tatort"-Kommissarin? überhaupt so einen vorhersehbaren Mumpitz mit unterschiedlichen "Darstellergrößen" zu vervielfältigen grenzt schon an schwerer Senilität. 7,8 Milliarden € dazu noch einmal 2,7 Milliarden € für die deutsche Filmförderung dessen Projekte ja am Ende auch nur auf unser aller Mattscheiben landen. Danke ARD & ZDF Schämt Euch doch alle mal Yolo und seht`s mal Neo
  3. AW: SWR: Heike Makatsch als neue "Tatort"-Kommissarin? Ich würde ja gern verstehen, was du ausdrücken möchtest. Aber leider gelingt es mir nicht.
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum