SWR: Krankenversicherung – Einsparungen auf Kosten der Patienten

3
11
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

München – Immer mehr Krankenkassen schließen eigene Verträge mit Lieferanten oder Herstellern von Hilfsmitteln.

Dabei spielt vor allem der Preis eine wesentliche Rolle; die Kassen erhoffen sich Einsparungen von vielen Millionen Euro. Dieses wird morgen Thema um 21.50 Uhr im SWR in der Sendung „Plusminus“, moderiert von Sabine Gaschütz, sein.

Weitere Themen:
 
Billigflüge – Unsaubere Preisangaben kaum geahndet: Seit 1. November gelten EU-weit strenge Vorschriften für die Preisangaben bei Billigflügen. Ziel ist es, Lockvogelangebote zu verhindern und die Anbieter zur Angabe der Endpreise zu verpflichten. In der Praxis aber wird weiter getrickst.
 
Stadtwerke – Immer mehr Gemeinden wollen Stromnetz betreiben: Viele Gemeinden bemühen sich um die Übernahme regionaler Stromnetze. Sie wollen damit ein Stück unabhängiger von den Großkonzernen werden, aber auch selbst mitverdienen.
 
Postagenturen – Flächendeckende Versorgung in Gefahr: Die Post steht in der Kritik. Die Bundesnetzagentur beklagt Mängel bei der Zustellung. Aber auch bei der vorgeschriebenen Abdeckung des Services in der Fläche gibt es Mängel. Immer mehr Postämter auf dem Land werden geschlossen, die Kunden müssen teils lange Wege in Kauf nehmen.
 
Steuerverschwendung – Posse um Untertunnelung eines Fußballplatzes: Nicht erst seit der Finanzkrise ist der Staat großzügig bei seinen Ausgaben. „Plusminus“ zeigt, wie ein Fußballplatz auf dem Land beim Ausbau einer Bundesstraße nicht etwa weichen muss, sondern stattdessen für viel Geld untertunnelt werden soll. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum