SWR-„Marktcheck“: Preiskampf der Drogerieketten

38
17
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Müller, Rossmann und dm überbieten sich gegenseitig mit Rabatten und Aktionen, um Kundinnen und Kunden anzulocken. Der SWR-„Marktcheck“ zeigt am heutigen Dienstag, 20 Uhr, was es mit den Tricks hinter den Rabattaktionen auf sich hat.

Es ist eine kaum zu überblickende Flut an Drogeriemärkten in den vergangenen Jahren in Deutschland entstanden. Müller, Rossmann, DM und dann die eigenen Drogerieabteilungen in Kaufland, Rewe und Co. 

Alle müssen sich gegenseitig überbieten mit Rabatten und Aktionen, um Kunden anzulocken. Profitieren diese tatsächlich davon oder sind solche Aktionen Augenwischerei?
 
SWR-„Marktcheck“ beobachtet einen Monat lang die Preise verschiedener Produkte in allen drei Drogerieketten, um die Tricks hinter den Rabattaktionen zu entlarven – mit erstaunlichen Ergebnissen.
 
Das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin „Marktcheck“ läuft am heutigen Dienstag um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen. [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

38 Kommentare im Forum

  1. Rabatt bei dm? Die haben doch gar keine Angebotspreise. Deshalb gehe ich dort auch nie hin, sondern nur zu Rossmann. Den gibt es leider viel seltener. dm alle paar hundert Meter.
  2. DM, nicht nur weil es nach guter alter Währung klingt, sondern weil es der beste DrogDisc in D ist.(y)
  3. Hier gibts 6 Rossmann Fillialen. dm nur 2 und die liegen so ungünstig das man dort nicht ohne Auto hin kommt. Da war ich auch noch nie.
Alle Kommentare 38 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum