SWR und Eins Plus rocken mit: „Rock am Ring“ live im TV

39
36
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der SWR und Eins Plus werden intensiv vom Musik-Festival „Rock am Ring 2011“ berichten. Neben zahlreichen im Fernsehen übertragenen Live-Konzerten und eigens erstellten Themensendungen wird auch auf den gängigen sozialen Netzwerken Einiges über den Musik-Marathon zu sehen sein.

Während des zwischen 3. bis 5. Juni stattfindenden Festivals können Zuschauer ab 17 Uhr auf dem Digitalsender Eins Plus neun Stunden Live-Musik, Interviews und Reportagen erleben und sich so in Festival-Stimmung bringen, teilte der SWR am Dienstag mit. Außerdem sendet der Kanal vor und nach dem Event sechs Ausgaben des Musikmagazins „Lautstark“. Am 27. Mai und vom 30. Mai bis 2. Juni gibt es jeweils um 19.30 Uhr einen fünftteiligen Countdown zu „Rock am Ring“.
 
Am 10. Juni werden in der „Lautstark Aftershow“ noch einmal viele Höhepunkte des Festivals zu sehen sein. Moderiert wird das Musikereignis von Nicole Köster und Fred Peters, die direkt vom Nürburgring berichten.

Die besten Konzerte des Festivals gibt es noch einmal am 10. Juni ab 00.45 Uhr und am 11. Juni ab 23.35 Uhr in zwei dreistündigen XXL-Fassungen im SWR Fernsehen zu sehen. Am 17. und 24. Juni stehen noch einmal zwei 45-minütige Ausgaben von „SWR latenight extra“ mit den Höhepunkten von „Rock am Ring 2011“ auf dem Programm.
 
Der Radiosender SWR 3 informiert während des Musik-Wochenendes auf der Sonderfrequenz 87.7 FM die Besucher im „SWR-Rock-am-Ring-Radio“ über die aktuelle Verkehrslage und wird Interviews mit Künstlern und Festivalmachern, Backstage-News und Campingplatz-Reportagen präsentieren.
 
Auch im Internet können Musik-Fans auf Sonderseiten des SWR 3 und dem Jugendprogramm Das Ding noch 14 Tage nach dem Ereignis Foto- und Video-Galerien, Live-Streamings und Konzert-Mitschnitte finden. Über die gängigen sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und StudiVZ haben Nutzer der Live-Streams die Möglichkeit, diese zu kommentieren. Zusätzlich können über die Video-Plattform Youtube auf den Kanälen von SWR 3 und Das Ding ebenfalls Videoclips vom Festival angeschaut werden.
 
Während der 26. Ausgabe von „Rock am Ring“ werden unter anderem international erfolgreiche Acts wie Kings of Leon, Coldplay, Mando Diao, White Lies und die Newcomer Hurts live zu erleben sein. Für den nationalen Ausgleich sorgen unter anderem Selig, die Söhne Mannheims, Madsen und die Beatsteaks. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

39 Kommentare im Forum

  1. AW: SWR und Eins Plus rocken mit: "Rock am Ring" live im TV Ich glaube, der Doetz holt schon wieder tief Luft Wieder ein Event, welches nicht bei den Privaten zu sehen ist (weil: kein Interesse). Und dann findet ein Großteil auch noch auf einem digitalen Zusatzkanal statt, der ja von niemandem empfangen werden kann... Mein Fall ist "RaR" sicherlich nicht, bin aber auch dafür dass eine solche Institution entsprechend im TV gewürdigt wird. Bei den Privaten ist natürlich davon nichts zu sehen, ebenso wenig auf Sky.
  2. AW: SWR und Eins Plus rocken mit: "Rock am Ring" live im TV Ich finde das sehr gut, insbesondere wird auf 1Plus einmal eine Sendestrecke ohne den häßlichen grauen Kasten zu sehen sein, der hinter dem 1Plus Logo gern gesetzt wird, wenn wieder einmal ein Logo eines Dritten Programmes überdeckt werden soll. Ich würde es auch sehr begrüßen, wenn einmal live von der Nature One eine Fernsehübertragung erfolgen würde. Aber das wird wohl ewig ein Wunschgedanke bleiben.
  3. AW: SWR und Eins Plus rocken mit: "Rock am Ring" live im TV Kings of Leon, Coldplay, Mando Diao, Beatsteaks usw keine Top Acts?
Alle Kommentare 39 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum