SWR wiederholt Kulenkampffs-Doku wegen großer Resonanz

3
80
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Aufgrund großen Interesses wiederholt der SWR die Dokumentation „Kulenkampffs Schuhe“. Der Film war nach der Erstausstrahlung auch in der Mediathek ein Hit, jedoch nur eine Woche abrufbar.

Am Sonntag um 20.15 Uhr läuft die Kuhlenkampff-Doku nochmals im TV. In dem Film verknüpft Autorin Regina Schilling das Unterhaltungsfernsehen der Nachkriegszeit mit ihrer eigenen Familiengeschichte. Nach einer ersten Ausstrahlung am 8. August im Ersten um 22.30 Uhr, die 1,93 Millionen Zuschauer hatte (12,4 Prozent Marktanteil), war der Film nur sieben Tage in der ARD-Mediathek abrufbar gewesen. Das führte bei Fans des Werks zu Fragen, warum ein so nachhallender Film nur so kurz verfügbar sei.

SWR-Sprecher Wolfgang Utz erläutert auf Nachfrage, dass der 90-Minuten-Film komplett aus Archivmaterial bestehe. Für jeden Schnipsel seien die Rechte extra bezahlt worden. Kurz: „Je länger der Film in der Mediathek verfügbar sein soll, desto teurer wäre er gewesen.“ Da habe kalkuliert werden müssen.

Dem SWR zufolge wurde der Film über 100.000 Mal in der Mediathek abgerufen. Abrufe aus Apps seien dabei aber noch nicht berücksichtigt. Wenn der Film jetzt noch einmal im SWR gezeigt wird, wird er erneut sieben Tage online verfügbar sein. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Ja, kann man sehr empfehlen. Schade das es nicht möglich / erlaubt ist solche Beiträge auf Dauer in der Mediathek zu führen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum