Taktgeber: NDR-Chef fordert zentrales Unterhaltungs-Budget für das Erste

0
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Hannover – NDR-Intendant Lutz Marmor spricht sich für ein gemeinsames Unterhaltungsbudget der Landesrundfunkanstalten aus. Dies solle die Programmgestaltung im Ersten vereinfachen.

In einem Interview mit der „taz“ fordert NDR-Indendant Lutz Marmor stärkere gemeinsame Anstrengungen der Landesrundfunkanstalten um die Unterhaltung des Gemeinschaftsprogramms Das Erste nach vorne zu bringen. Diese Forderung ist nicht nur verbaler Natur – sie könnte die ARD-Anstalten auch Geld kosten.
 
Im Gespräch mit der „taz“ sagte Marmor: „Wir brauchen ein zentrales Unterhaltungsbudget für die ARD. Daran arbeiten wir auch schon länger, aber es bleibt schwierig, denn es gibt auch Landesrundfunkanstalten, eher im Süden der Republik, die Gemeinschaftsanstrengungen skeptischer sehen als wir. Der NDR setzt hier klar auf Gemeinschaft“.
 
Marmor betrachtet auch die Diskussion um einen einheitlichen Sendeplatz der „Tagesthemen“, an dem seit vielen Monaten gearbeitet wird, als Problemfeld innerhalb des Senderverbundes. Eine Forderung, die sich aber durch die föderale Programmstruktur der ARD – und vor allem durch den Kompromiss-Sendeplatz von Frank Plasbergs „Hart aber fair“ am Mittwoch-Abend – nicht allzu leicht realisieren lässt.
 
„Das ist eine große Aufgabe, wir sind da in einer Diskussion. Denn natürlich habe ich als NDR-Intendant großes Interesse daran, dass es – zumindest in der Woche – einen einheitlichen Beginn der ‚Tagesthemen‘ gibt“, so Marmor zur „Tageszeitung“.
 
Eine Vereinheitlichung des Sendeplatzes würde aber laut Marmor zu zahlreichen Veränderungen im Programmablauf des Ersten führen, was „in der Öffentlichkeit nicht nur gefeiert werden“ würde.
 
„Die Kolleginnen und Kollegen der ‚Tagesthemen‘ arbeiten daher zunächst mal richtigerweise an der Sendung, und was dabei bislang herausgekommen ist, kann sich sehen lassen“, so Marmor zur „taz“. [mg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum