Talksendungen verabschieden sich in Sommerpause

4
79
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die Polit-Talksendungen im Ersten und im ZDF gehen in die Sommerpause. Den Anfang machen „Maischberger“ und „Anne Will“.

Bei Will ging es am Sonntagabend um das Thema „Hass, Drohungen, Gewalt – wie kann sich unsere Demokratie wehren?“. Die Journalistin pausiert nun bis zum 25. August – wenn nichts dazwischenkommt.

Im vergangenen Jahr musste sie nach drei Wochen noch einmal ran für eine Talksendung, bei der Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) nach wochenlangem Asylstreit zwischen CDU und CSU der einzige Gast war. Nach jetziger Planung geht es nach Angaben des zuständigen Norddeutschen Rundfunks (NDR) am 25. August für Anne Will weiter.
 
Sandra Maischberger hat sich – ebenfalls im Ersten – bereits am vergangenen Mittwoch in die Sommerpause verabschiedet und kommt am 14. August zurück auf den Bildschirm. Im ZDF talkt Maybrit Illner noch einmal am Donnerstag, 4. Juli, und macht dann bis zum 22. August Pause. Die Talksendung „Hart aber fair“ mit Frank Plasberg im Ersten ist zum letzten Mal am Montag, 15. Juli, zu sehen und kommt dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) zufolge am 16. September zurück. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. Nach der Sommerpause, also nicht die Pause des Sommers, sondern die Sendungen die Pause machen, könnte man die Talkshows zusammenlegen. Anne will Maischberger, als gekoppelte Doppelbesetzung / Doppelmorderation.
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum