„Tatort“ Hamburg: Kurtulus wünscht Schweiger „gute Bücher“

14
16
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Kein Film funktioniert ohne gutes Drehbuch. Das weiss auch „Tatort“-Kommissar Mehmet Kurtulus, der am Sonntag seinen Ausstand beim Hamburger Ermittlerteam gibt. Vorab wünscht er seinem Nachfolger Til Schweiger aber noch kreative Autoren.

„Tatort“-Ermittler Mehmet Kurtulus (40) hofft auf gute Geschichten für seinen Hamburger TV-Krimi-Nachfolger Til Schweiger (48). „Ich wünsche ihm gute Bücher“, zitierte die Zeitung „Bild am Feiertag“ den Schauspieler. „Er wird sich auf diese Herausforderung freuen.“ Mit dem Ende seines Engagements kann Kurtulus gut leben: „Ehrlich gesagt liebe ich den Casino-Aspekt unseres Berufs. Der sogenannte freie Fall ist gerade das, was mich kickt.“

Am Sonntag (6.5., 20.15 Uhr, ARD) ist Kurtulus das letzte Mal im Hamburger „Tatort“ als Cenk Batu zu sehen. Schweiger soll ab September seinen ersten Hamburg-„Tatort“ für den NDR drehen. Mit seiner Kritik am angeblich veralteten Vorspann der Reihe hat er jüngst viel Wiederspruch geerntet.

Kurtulus ist mit seiner eigenen Zeit in der ARD-Reihe zufrieden. „Ich durfte in den vergangenen drei Jahren große Aufmerksamkeit durch den „Tatort“ genießen, Projekte wie „Vasha“, „Buio“ oder der Film „Transfer“, der erst Ende letzten Jahres in den Kinos lief, blieben da eher im Schatten.“ Er freut sich nun auf mehr Zeit mit seiner Lebensgefährtin Desirée Nosbusch (47). „Nach mehreren Jahren haben wir nun Gelegenheit, unser Zusammensein zu genießen und den Alltag gemeinsam zu bestreiten.“[dpa/fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

14 Kommentare im Forum

  1. AW: "Tatort" Hamburg: Kurtulus wünscht Schweiger "gute Bücher" ich wünsch Mehmet Kurtulus alles gute, war fast immer gut, sein Tatort. Nur die Drehbücher waren gerne mal subOptimal ... Till ist und bleibt 'n Medien-Troll. Um Aufmerksamkeit zu bekommen, würde er wohl noch ganz andere Dinge machen. Ist halt ein liebenswürdiger Querdenker, von welchem man nicht alles so ernst nehmen sollte.
  2. AW: "Tatort" Hamburg: Kurtulus wünscht Schweiger "gute Bücher" Schade, dass die Damen und Herren beim NDR keinen ***** in der Hose hatten. Der Kurtulus Tatort war meistens sehenswert, manche Drehbücher natürlich daneben aber das ist ein generelles Tatort Problem. Kommissar Kokowäh wird garantiert ein Flop, aber das kennt der NDR ja schon lange...
  3. AW: "Tatort" Hamburg: Kurtulus wünscht Schweiger "gute Bücher" Ich wünsche dem Schweiger Märchenbücher! Denn für mehr als die Rolle des Rumpelstilzchen, taugt der meiner Meinung nach nicht!
Alle Kommentare 14 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum