„Tatort“-Kommissar Krassnitzer schaut gern die Konkurrenz

4
24
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der österreichische „Tatort“-Ermittler Harald Krassnitzer (50) schaut selbst gerne Krimis und mag die Konkurrenz-Kommissare von Isar und Rhein.

Anzeige

„Wenn es um die Fälle geht, mag ich die Münchner und die Kölner ganz gerne. Und ich sehe auch die Bremer ganz gern“, sagte der österreichische Schauspieler. Seit 1998 löst der Publikumsliebling für den ORF-„Tatort“ als Ermittler Moritz Eisner Fälle in Wien und in den österreichischen Bundesländern. „Wenn es um den Humor geht, dann schaue ich auch gerne die Münsteraner“.

Insgesamt komme er aber recht wenig zum Fernsehen, verriet Krassnitzer, der mit der deutschen Schauspielerin Ann-Kathrin Kramer (45) verheiratet ist. Im „Tatort“ steht neuerdings die Schauspielerin Adele Neuhauser (52) an seiner Seite. [dpa/js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Tatort"-Kommissar Krassnitzer schaut gern die Konkurrenz im übrigen sind das die Kollegen und nicht die Konkurrenz. Die Konkurrenz wäre, wenn überhaupt, Alarm für Cobra 11, oder so ....
  2. AW: "Tatort"-Kommissar Krassnitzer schaut gern die Konkurrenz Hätte man in dem Artikel noch darauf hingewiesen, dass am kommenden Sonntag die Erstausstrahlung eines neuen Krassnitzer-Tatorts in der ARD läuft, wäre das doch eine recht gelungene Mischung aus Information (nächster Tatort) und leicht verdaulichem Boulevard geworden. So ist es wieder mal nichts halbes und nichts ganzes. Aber ich soll ja nicht immer so ungerecht zur DF-Redaktion sein, daher drücke ich es positiv aus: inhaltlich ist es eine Meldung auf dem Niveau, wie ich es hier erwartet habe. Infos zum nächsten Tatort gibt es hier: DasErste.de - Tatort - Lohn der Arbeit (RBB)
  3. AW: "Tatort"-Kommissar Krassnitzer schaut gern die Konkurrenz Wir geben die Kritik gerne an die dpa-Kollegen weiter. Es handelt sich nämlich um eine Meldung der Deutschen Presseagentur, die wir übernommen haben, und die sich so auch in zahlreichen Tageszeitungen wiedergefunden hat. Beispiele aus dem Netz: http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1313175805690 http://www.bild.de/newsticker-meldungen/unterhaltung/harald-krassnitzer-19567610.bild.html Den aktuellen "Tatort" behandeln wir traditionell immer in einer eigenen Interview-Meldung bzw. TV-Kritik am Wochenende. Siehe hier: http://www.digitalfernsehen.de/Interview-Harald-Krassnitzer-Tatort-Ermittler-auf-Kruecken.64491.0.html#kommentare
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum