„Tatort“: Über 110 000 User ermittelten erfolgreich im Internet

0
14
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Die „Tatort“-Ermittlungen im Internet sind am Sonntagabend nach einer Woche erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt beteiligten sich über 110 000 Internetnutzer an dem Online-Ermittlungsspiel.

Seit dem 13. Mai, direkt im Anschluss an die Ausstrahlung der Episode „Der Wald steht schwarz und schweiget“, hatten sich zahlreiche „Tatort“-Fans in das Spiel eingeloggt. Mit mehr als 110 000 Usern, von denen etwa 20 000 den richtigen Täter ermitteln konnten, war das erste „Tatort“-Onlinespiel laut einer Mitteilung der ARD ein voller Erfolg. Für den Sender ein guter Start, um über die Entwicklung ähnlicher Onlinespiele in Zukunft nachzudenken.

An dem Spiel Teilnehmen konnten die Fans sowohl über die Homepage tatort.de als auch über Facebook und Twitter. Laut ARD gab es zudem über die Social-Media-Portale einen regen Austausch zwischen Usern und Machern. Die kommunikativen Erfahrungen, die in diesem Zuge gemacht wurden, sollen in Zukunft durchaus als Grundlage für weitere Cross-Media-Projekte genutzt werden. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum