Tele 5 zeigt heute Westernhit „True Grit“

0
573
© obs/TELE 5/ Paramount

In „True Grit – Vergeltung“ mimt Bridges den Cowboy, bekannt ist er aber vor allem aus „The Big Lebowski“. Im Interview mit Tele 5 sprach er über seine Rolle als Dude und das neue Spin-off des Kultfilms.

Bademantel und karierte Shorts – Jeff Bridges in „The Big Lebowski“ ist Kult. Ende Februar kommt mit „The Jesus Rolls“ ein Spin-off in die US-Kinos, in dem Bridges‘ einstiger Bowlingpartner John Turturro zelebriert wird. Jeff Bridges selbst war Anfang 2019 in einer Bier-Werbung als Dude in voller Montur zu sehen, womit er Gerüchte um einen zweiten „The Big Lebowski-Film“ anheizte.

Nicht als Dude, sondern als Westernheld ist Jeff Bridges am Freitag, 21. Februar, 20.15 Uhr auf Tele 5 zu sehen: als abgelebter Marshal Reuben „Rooster“ Cogburn in dem Western-Remake „True Grit – Vergeltung“ von 2010. Der Western von den Coen-Brüdern bekam die meisten Oscar-Nominierungen der Filmgeschichte – ging allerdings letztlich leer aus. Trotzdem zählt der Film zu den erfolgreichsten Western aller Zeiten.

Jeff Bridges spricht im Tele 5-Interview über – wie sollte es anders sein – den Dude, ungewöhnliche Rollen und gibt Ratschläge für junge Schauspieler. Als er in jungen Jahren ans Filmset musste, sei er immer sehr aufgeregt gewesen und seine Mutter habe ihm dann gesagt: „Jeff, denk daran. Nimm das Ganze nicht so ernst und hab Spaß dabei“. Das habe ihm damals immer geholfen und er würde diesen Ratschlag weitergeben.

Bildquelle:

  • jeff bridges true grit: obs/TELE 5/© Paramount

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert