Termin für „Gottschalk liest?“-Debüt steht

0
5
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com

Die neue BR-Fernsehsendung „Gottschalk liest?“ wird im März Premiere feiern. Hierfür hat sich der Entertainer illustre Gäste eingeladen, jedoch zu etwas späterer Stunde.

Entertainer Thomas Gottschalk (68) gibt seinen Einstand mit der Literatursendung „Gottschalk liest?“ am 19. März um 22 Uhr im BR Fernsehen. Zu den Gästen gehören Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner sowie Schriftsteller Martin Mosebach, wie der Bayerische Rundfunk (BR) am Dienstag mitteilte.

Die Premiere kommt aus Augsburg. In der Sendung will der 68-Jährige viermal im Jahr vor Publikum mit Gästen über deren Neuerscheinungen und andere Kulturthemen sprechen. „Zum Lesen haben die meisten heute eine App – ich habe zumindest drei Semester Germanistik“, hatte Gottschalk erklärt, als der BR das Projekt Ende des vergangenen Jahres ankündigte.

Im BR-Hörfunkprogramm Bayern 1 präsentiert Gottschalk außerdem seit Anfang 2017 in seiner „Radioshow“ wieder jeden Monat drei Stunden lang die großen Hits der Rock- und Popgeschichte und hat damit nach Senderangaben einen großen Erfolg. [dpa]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert