Terror in Wien: ARD und ZDF mit Programmänderungen

0
295
© obs/ARD ZDF
Anzeige

Ein Terroranschlag in der Wiener Innenstadt erschütterte gestern Nacht das Nachbarland. Daher bringen ARD und ZDF an diesem Dienstagabend Sondersendungen zu den Ereignissen.

Alle konkreten Hintergründe der Tat am Montag sind noch immer nicht eindeutig. Innerhalb der letzten Wochen gab es bekanntlich auch schon in Frankreich mehrere Terror-Attacken. Das Zweite sendet daher im Anschluss an die „heute“-Nachrichten ab 19.20 Uhr ein „ZDF spezial – Terror in Wien – Wie groß ist die Gefahr in Europa?“. Das eigentlich vorgesehene Vorabendprogramm – „Die Rosenheimcops“ und ein weiteres „ZDF spezial“ zur US-Wahl – verschiebt sich daher um 10 Minuten.

Ähnlich sieht es im Ersten aus: Nach der „Tagesschau“ wird ein ARD-„Brennpunkt“ zu dem Anschlag in Wien eingeschoben. Hier kommt es im anschließenden Programm („Die Kanzlei“, „In aller Freundschaft“ und „Report München“) zu einer viertelstündigen Verzögerung.

Bildquelle:

  • ARD ZDF Logo: ARD ZDF

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum